Zweitmeinung: Psychologischer Effekt nachweisbar

medizin-frageEine neue Studie zeigt, dass man sich durch eine ärztliche Zweitmeinung häufig vor unnötigen Operationen schützen kann.

[Adsenseresp]Wer vor einer schweren Operation steht, wird durch Ängste und Unsicherheiten häufig noch zusätzlich unter Druck gesetzt. Jetzt weisen Experten darauf hin, dass die Zweitmeinung eines Experten nicht nur zur Vermeidung der Operation führen kann, sondern sogar einen psychologisch sinnvollen Effekt haben kann. Das Ergebnis geht auf eine Studie der Deutschen Betriebskrankenkasse zurück. Sie weist nach, dass man sich durch eine ärztliche Zweitmeinung häufig vor unnötigen Operationen schützen kann.

Eine Studie an 329 Versicherten belegte, dass gerade bei größeren orthopädischen Operationen am Rücken, an der Schulter, an den Knien, an Hüfte, Hand oder Fuß eine Operation zu verhindern gewesen wäre, wenn man eine ärztliche Zweitmeinung eingeholt hätte. Über 67 Prozent der Betroffenen waren durch alternative Behandlungen zu betreuen, bei Wirbelsäuleneingriffen wären sogar 80 Prozent vermeidbar gewesen.

Aufgrund dieser Zahlen und unter Berücksichtigung des Anstiegs der Operationen in deutschen Kliniken zwischen dem Zeitraum von 2005 und 2011 um 25 Prozent steht der Verdacht im Raum, dass nicht wenige Eingriffe aus finanziellen Interessen der Ärzteschaft oder der Klinik unternommen werden. Das wiederum führt nicht nur zu erhöhten Krankheitskosten, sondern auch zu gesundheitlichen Belastungen für den Körper des Patienten.

Die Studie der BKK geht weiter davon aus, dass eine Zweitmeinung durchaus einen positiven psychologischen Effekt für den Patienten haben kann. Wird aufgrund der Meinung eines zweiten Experten nämlich eine alternative Behandlung vorgeschlagen, wirkt sich dies positiv auf die Psyche und auf die Gesundheit des Erkrankten aus. Deshalb sollte vor allem bei komplizierten Eingriffen immer eine zweite Meinung eingeholt werden, um unnötige psychische Belastungen zu vermeiden.

Mehr zum Thema

[AdsenseBreitresp]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top