Zuviel Abwechslung schadet dem Diät-Erfolg

canape-bunt
Foto: ©iStock.com/Tadej Zupančič
Eine zu abwechslungsreiche und ungewohnte Ernährung während einer Diät kann das gewünschte Abnehm-Ergebnis negativ beeinflussen.

Jetzt kostenlose Beratung für Zusatzversicherung anfordern (hier klicken) >>

Eine zu abwechslungsreiche und eher ungewohnte Ernährung während einer Diät kann das gewünschte Ergebnis negativ beeinflussen. Das zeigt jetzt eine amerikanische Studie, wie auf dem Online Portal PraxisVITA zu lesen ist.

Die Wissenschaftler der University of Texas und der Friedman School of Nutrition Science and Policy wollten wissen, welchen Einfluss eine abwechslungsreiche und eher ungewohnte Ernährung auf eine Diät hat. Das Ergebnis der von ihnen durchgeführten Studie zeigt sehr deutlich, dass Übergewichtige ihr Wunschgewicht eher erreichen und auch besser halten können, wenn sie einen gewissen Anteil ihrer gewohnten Lebensmittel zu sich nehmen und diesen mit einer gesunden Kost ergänzen.

Ein besonderes Augenmerk legten die Forscher bei der Studie auf den Bauchumfang der Probanden. Denn je mehr Bauch-Fett vorhanden ist, desto größer ist bekanntlich auch das Risiko chronische Krankheiten zu entwickeln.

Fünf Jahre nach Beginn der Studie sowie weitere fünf Jahre später wurde daher der Bauchumfang der Teilnehmer kontrolliert. Das Ergebnis zeigte, dass die Personen, die sich während einer Diät außergewöhnlich abwechslungsreich und eher ungewohnt ernährten, viele Fehler bei der Wahl der Lebensmittel machten. Die Gruppe mit dieser Ernährungsweise nahm daher auch an Gewicht zu, ihr Bauchumfang war bei den Messungen um 20 Prozent größer als der Bauchumfang der Teilnehmer, die größtenteils gewohnte Produkte verzehrten.

Wer erfolgreich abnehmen möchte, darf auch ruhig das geliebte Müsli zu sich nehmen, wenn er es mit einer gewissen Menge an gesunden Lebensmitteln kombiniert. Es macht das Abnehmen leichter und lässt nicht so schnell Frust aufkommen, wenn man seine Gewohnheiten, wenigstens zum Teil, beibehalten darf. Wichtig ist aber ein regelmäßiger, idealerweiser täglicher, Genuss gesunder Produkte, wie Obst und Gemüse.

Mehr zum Thema

Quelle: http://www.praxisvita.de

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.