Zusatzversicherung Sauerstofftherapie

Umfassende Informationen zur Absicherung der Sauerstofftherapie im Rahmen der privaten Krankenzusatzversicherung. Die Sauerstofftherapie gehört zu den Naturheilverfahren und wird üblicherweise nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Wer auf die Behandlung durch alternative Heilmethoden nicht verzichten möchte, kann sich deshalb für einen Heilpraktikertarif entscheiden, welcher diese Heilmethoden einschließt. In diesem Fall ist die Kostenübernahme durch die private Zusatzversicherung in einem gewissen Umfang abgedeckt.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Krankenzusatzversicherung >>

Preise Krankenzusatzversicherung Sauerstofftherapie

Viele Tarife der Zusatzversicherung im Bereich der Naturheilverfahren beschränken ihre jährliche Kostenerstattung auf 500 Euro oder 1.000 Euro. Diese Summe ist schnell erreicht, wenn man sich überwiegend durch alternative Heilmethoden wie die Sauerstofftherapie behandelt lässt. Bei der Auswahl des passenden Tarifs ist deshalb darauf zu achten, wie hoch die jährliche Kostenerstattung angesetzt ist. Auch gibt es Tarife, die zusätzliche ambulante Leistungen einschließen, so zum Beispiel eine erhöhte Kostenerstattung für Sehhilfen. Je mehr Leistungen allerdings im Tarif eingeschlossen sind, desto teurer ist die Versicherungsprämie. Deshalb ist es sinnvoll darauf zu achten, welche Leistungen wirklich benötigt werden und welche Kostenerstattungen sinnvoll sind. Damit der Tarif nicht unnötig teuer wird, empfiehlt es sich, sich nur auf die wirklich benötigten Leistungen zu konzentrieren. Eine private Krankenzusatzversicherung für die Sauerstofftherapie muss nicht im Paket mit dentalen und stationären Leistungen abgeschlossen werden, die Gesellschaften bieten dafür eigenständige Tarife für alternative Heilmethoden an.

Die Höhe des Beitrages für Zusatztarife mit Sauerstofftherapie bewegen sich zwischen 5,00 Euro und 15 Euro.

Optimale private Zusatzversicherung finden

Ähnlich wie die private Krankenversicherung, sind die Tarife der privaten Krankenzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte sehr individuell anpassbar. Gerade hinsichtlich der Leistungen aber auch im Bezug auf den zu zahlenden Beitrag sind diese Formen der erweiterten Gesundheitsabsicherung sehr an die persönliche Wunschabsicherung angelehnt. Die persönlich optimale Absicherungsform zu finden benötigt daher einiges an Vorwissen. Dieses Wissen können unabhängige Versicherscherungsspezialisten für die Krankenversicherung bieten. Diese können die verschiedenen Tarife vergleichen und die entsprechenden Anbieter aufzeigen. Dabei können oftmals auch die jeweiligen Testsieger ausgewiesen werden.

bt-kvz