EA plus Debeka & EA Ambulante Zusatzversicherung

EA plus Debeka
Foto: ©iStock.com/AlbanyPictures
Ambulante Zusatzversicherung EA und EA plus Debeka: Informationen und Leistungen zu den ambulanten Zusatztarifen EA und EA plus der Debeka Krankenversicherung.

Mit den Tarifen für die Zusatzkrankenversicherung EA und EA plus bietet die Debeka zwei Tarife für zusätzliche ambulante Leistungen an. Damit dürfen sich Versicherte angesprochen fühlen, die die Kosten für Sehhilfen, für die Behandlung durch einen Heilpraktiker oder für Zuzahlungen in der Apotheke erstatten lassen wollen. Die beiden ambulanten Tarife EA und EA plus der Debeka wollen die Deckungslücke schließen, die sich aus dem gesetzlichen Krankenversicherungsschutz ergibt, um so den Eigenanteil für gesetzlich Versicherte zu verringern. Im Wesentlichen sind durch die beiden Tarife die Kosten für Brillen und Kontaktlinsen, für Arzneimittel, Heilmittel und Hilfsmittel, für Fahrten zum Arzt und für Arzneimittel ohne Verschreibungspflicht erstattungsfähig. Im Tarif EA plus sind außerdem einige zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen im Versicherungsschutz vorgesehen.

Überblick Leistungen Zusatzversicherung Tarif EA Debeka

Der Tarif EA der Debeka sieht eine Kostenerstattung in Höhe von 80 Prozent vor. Erstattungsfähig sind die Auslagen für Brillen, Kontaktlinsen und die Reparatur bis zu 100 Euro im Jahr. Eine Behandlung beim Heilpraktiker kann bis zu einer Höhe von 500 Euro jährlich erstattet werden. Arzneimittel, Hilfsmittel und Verbandsmittel sowie Fahrten zum Arzt sind bis zu 100 Euro im Jahr auf den Versicherer abzuwälzen.

Überblick Leistungen Zusatzversicherung Tarif EA plus Debeka

Im Tarif EA plus gehen die Leistungen noch weiter. Hier sind 90 Prozent der Kosten erstattungsfähig, wobei eine Selbstbeteiligung in Höhe von zehn Prozent bis maximal 400 Euro im Jahr besteht. Brillen und Kontaktlinsen sind bis zu einer Summe von 1.000 Euro pro Jahr zu erstatten. Heilpraktikerleistungen sind im Tarif EA plus erstattungsfähig, sofern der behandelnde Fachmann den Zusatz „Naturheilverfahren“ oder „Homöopathie“ trägt. Hilfsmittel und insbesondere Hörgeräte sind bis zu 1.500 Euro jährlich an den Versicherer zu belasten. Fahrten zum Arzt, Heilmittel und Arzneimittel werden gezahlt, ebenso die Kosten für die Zuzahlungen in der Apotheke und beim Arzt. Außerdem übernimmt der Debeka Tarif EA plus die Auslagen für Vorsorgeuntersuchungen, sofern diese zur Früherkennung von Krankheiten dienen und nach den gesetzlich eingeführten Programmen durchgeführt werden.

EA und EA plus Debeka: Jetzt kostenlose Beratung anfordern

 

Tipps der Redaktion