ZDF-Talk über den Darm

medizin-frage
Giulia Enders erklärt die wichtigen Funktionen des “gechillten Dickdarms” und der “Anpacker Magen und Dünndarm” ohne Fachchinesisch, sondern für jeden Zuschauer verständlich

Am Donnerstag, dem 10. April, lief wie üblich der ZDF-Talk von Markus Lanz, der dieses Mal zu einem Social Event geriet. Denn geladen war unter anderem die junge Medizin-Studentin Giulia Enders (24), die über ein bemerkenswertes Thema plauderte: den Darm. Die aufgeweckte junge Frau machte die sonst manchmal farblose ZDF-Talkshow zu einem lehrreichen TV-Erlebnis, das die Zuschauer begeisterte.

“Darm mit Charme”

ist der Titel eines Buches, das Giulia Enders gerade veröffentlicht hat. Mit der Replik über ihr Werk spielte sie die anderen Gäste der Show – Rainer Brüderle, Natascha Ochsenknecht und Horst Lichter – an die Wand. Mit professioneller Selbstverständlichkeit und ansteckender Begeisterung sprach sie über unseren Verdauungstrakt, Moderator Markus Lanz gestand seine Faszination. Den Zuschauern ging es ebenso, denn binnen weniger Minuten häuften sich in sozialen Netzwerken nicht nur Sympathiebekundungen, sondern auch einige Liebeserklärungen, während zwischenzeitlich bei Amazon ihr Buch nach oben schoss und auf den ersten Platz der Bestseller-Liste gelangte.

Das Geheimnis von Giulia Enders: Sie erklärte die wichtigen Funktionen des “gechillten Dickdarms” und der “Anpacker Magen und Dünndarm” ohne Fachchinesisch, sondern für jeden Zuschauer verständlich. Neben dem “Breakdance in der Speiseröhre” wurde auch erörtert, wie Stuhlgang eigentlich funktioniert – das betrifft schließlich jeden Menschen. Hinter dem unterhaltsamen Infotainment steht indes solide Recherche, denn Giulia Enders forscht gerade am Frankfurter Institut für Mikrobiologie für ihre Doktorarbeit. Mehr noch als rein wissenschaftliche Neugier hat sie ihre eigene Vita motiviert: Als Jugendliche litt sie unter schweren Hautproblemen, die damals als unheilbar galten. Die frühzeitige Erforschung des Körpers und dabei auch des Einflusses der Verdauung auf die Haut zeigten ihr funktionale Zusammenhänge auf, die ihr zur Selbstheilung verhalfen. So eine schöne Story mit Happy End ist genau das Richtige für das ZDF-Abendprogramm.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.