Vorsorge

 

auswertung-stift 0

Analyse Ursachen Berufsunfähigkeit

Morgen & Morgen mit neuer Analyse zur Berufsunfähigkeit – Nervenerkrankungen und psychische Krankheiten wie Depressionen und Burnout liegen wie in den Vorjahren an erster Stelle. Knapp 33 Prozent der Empfänger einer Berufsunfähigkeitsrente durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten diese, weil sie an einer psychischen oder einer nervlichen Erkrankung leiden.

lupe gesetz 0

BGH: Berufsunfähigkeitsversicherung darf überlegene Position nicht ausnutzen

Zwischen einem Versicherten und seinem Versicherer für die Berufsunfähigkeitsversicherung dürfen individuelle vertragliche Abreden getroffen werden. Sie sind aber nur wirksam, wenn der Versicherte dadurch nicht unangemessen benachteiligt wird. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 15. Februar 2017 festgelegt (Az. IV ZR 280/15).

lupe gesetz 0

BGH urteilt zur Berufsunfähigkeitsversicherung Schreibtischklausel

Wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine Klausel enthält, nach der die zuletzt konkret ausgeübte Tätigkeit versichert ist, sofern sie mindestens 90 Prozent als Arbeit am Schreibtisch verrichtet wird, ist diese Klausel ungültig, weil sie nicht transparent ist. Das wird aus einem jetzt veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs deutlich (Az. IV ZR 91/16 v. 15.02.17).