Versicherung

GKV: Kein Anspruch auf Luxus-Hörgerät

Wenn bei einem Hörtest für Schwerhörige kein Unterschied zwischen einem günstigen Hörgerät mit Festzuschuss und einem erheblich teureren Modell festzustellen ist, muss die gesetzliche Krankenkasse nur die Auslagen für das preiswerte Gerät tragen. Das geht aus einem jetzt veröffentlichten Urteil des Sozialgerichts Stuttgart hervor (Az. 16 KR 2563/12 v. 19. Mai 2016).

GKV: Kein Anspruch auf Luxus-Hörgerät weiter »

Berufsunfähigkeitsversicherung: AU soll Versorgungslücke schließen

Mit einem neuen Deckungskonzept will die Assistance Services GmbH in Zukunft die Lücke zwischen dem Krankengeld und der Berufsunfähigkeitsversicherung schließen. Das Konzept der betrieblichen Arbeitsunfähigkeitsversicherung ist für Arbeitgeber interessant, die ihren Mitarbeitern eine zusätzliche Krankenversicherung als Ergänzung zum gesetzlichen Versicherungsschutz anbieten wollen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: AU soll Versorgungslücke schließen weiter »

Gesetzliche Krankenversicherung: Veganer und Vegetarier keine Bevorzugung

Vegetarier und Veganer dürfen von ihrem gesetzlichen Krankenversicherer nicht bevorzugt behandelt werden. Die Krankenkassen sind nicht berechtigt, eine Vorgabe in ihrer Satzung aufzunehmen, die diese Versicherten gegenüber anderen Versicherten besserstellen könnten. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz hervor.

Gesetzliche Krankenversicherung: Veganer und Vegetarier keine Bevorzugung weiter »

Hartz 4: Eigenanteil private Krankenversicherung ist selbst zu zahlen

Um die Versicherungsbeiträge für die private Krankenversicherung zu reduzieren, wählen viele Privatversicherte eine Selbstbeteiligung. Wer aber arbeitslos wird und schließlich Hartz 4 bekommt, muss den Eigenanteil selbst zahlen. Für das Jobcenter besteht keine Verpflichtung, diesen Teil auch noch zu übernehmen. Das hat das Sozialgericht Karlsruhe jetzt in einem aktuellen Urteil entschieden (Az. S 12 AS 715/15).

Hartz 4: Eigenanteil private Krankenversicherung ist selbst zu zahlen weiter »

Junge GKV-Versicherte fordern Gesundheitsrabatt

Digitale Hilfsmittel sind zur Erhaltung der Gesundheit bei jungen Versicherten im Trend. Fitness-Tracker, Apps oder Smartwatches sollen Gesundheitsdaten erfassen und analysieren. Die Nachfrage nach solchen Geräten steigt bei jungen Leuten an. Über 50 Prozent der jungen Versicherten finden solche Gesundheits-Tracker in Ordnung. Allerdings wünscht man sich einen auf die Gesundheit zugeschnittenen Beitrag, einen Einheitsbeitrag finden zwei Drittel der Versicherten im Alter von 14 bis 34 Jahren nicht mehr sinnvoll.

Junge GKV-Versicherte fordern Gesundheitsrabatt weiter »

Private Krankenversicherung – LVM im Test sehr gut

Pünktlich zum Jahresendgeschäft hat die LVM Krankenversicherung ihr Rating bei der Assekurata bestätigt. Die Gesellschaft erhielt das Rating A+, das dem Prädikat „Sehr gut“ entspricht. Offenbar ist es im letzten Jahr erneut gelungen, die schon sehr gute Positionierung am Markt auszubauen. Vor allem die Kriterien Sicherheit und Erfolg wurden von den Analysten äußerst positiv bewertet.

Private Krankenversicherung – LVM im Test sehr gut weiter »

HanseMerkur private Krankenversicherung mit Selbstbehalt-Reduzierung im Alter

Mit einem höheren Eigenanteil will die HanseMerkur den SBE-Tarif in Zukunft noch attraktiver und preiswerter machen. Der Tarif sieht vor, eine vereinbarte Selbstbeteiligung aus einer privaten Krankenversicherung ab dem 65. Lebensjahr auf 0 Euro zu reduzieren. Der Tarif kann deshalb jetzt mit einem höheren Selbstbehalt abgeschlossen werden.

HanseMerkur private Krankenversicherung mit Selbstbehalt-Reduzierung im Alter weiter »

SDK mit Beitragsgarantien für die private Krankenversicherung

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) ist die nächste Gesellschaft in der Reihe der Kandidaten mit Beitragsgarantien für das Jahr 2016. In allen wichtigen Tarifen sollen die Versicherungsprämien für Erwachsene im kommenden Jahr unverändert bleiben. Im Neugeschäft kann es einige Anpassungen geben, wobei alle Daten noch durch den Treuhänder endgültig genehmigt werden müssen.

SDK mit Beitragsgarantien für die private Krankenversicherung weiter »

UKV: Neue Reha-Ergänzung für die private Krankenversicherung

Der Vital PLUS erstattet 100 Prozent der Kosten für eine stationäre Reha-Maßnahme. Es wird ein Ersatztagegeld von 50 Euro geleistet, wenn diese Reha-Maßnahme von einem Träger der gesetzlichen Rehabilitation durchgeführt wird. Ist innerhalb von drei Kalenderjahren eine Kur erforderlich, wird für 28 Tage ein Kurtagegeld über 75 Euro pro Tag gezahlt. Für Hilfsmittel, die nicht im Haupttarif erfasst sind, werden 80 Prozent der Kosten erstattet. So sind zukünftig die Auslagen für einen Blindenhund erstattungsfähig. Damit bietet die Union praktisch einen offenen Hilfsmittelkatalog an.

UKV: Neue Reha-Ergänzung für die private Krankenversicherung weiter »

Debeka Tarif für die private Krankenversicherung ausgezeichnet

Jetzt erhielt einer der PKV-Premiumtarife eine der begehrten Auszeichnungen von Morgen und Morgen. Das Ratinghaus hat die Qualitätstarife am Markt untersucht und die Debeka im Rating der 23 besten Tarife auf den dritten Platz gewertet. Die 23 untersuchten Tarife mussten mindestens ein Morgen und Morgen-Rating von vier Sternen aufweisen. Sie decken Kostenerstattungen für die Unterbringung im Zweibettzimmer im Krankenhaus sowie die Behandlung durch einen Chefarzt ab.

Debeka Tarif für die private Krankenversicherung ausgezeichnet weiter »

R+V verbessert Beitragsrückerstattung für die private Krankenversicherung für Beamte

Mit einer neuen Regelung zur Beitragsrückerstattung für Beamtenanwärter möchte die R+V Krankenversicherung ihre Tarife für angehende Beamte für die private Krankenversicherung noch attraktiver machen: Bisher galt ein Anspruch auf Beitragsrückerstattung in Höhe von sechs Monatsbeiträgen nur für Beamtenanwärter, die ihren Vertrag über ein volles Jahr abgeschlossen haben. Im Jahr 2015 gilt nun eine Änderung, nach der eine Rückerstattung bei Leistungsfreiheit auch dann gewährt wird, wenn der Vertrag unterjährig beginnt.

R+V verbessert Beitragsrückerstattung für die private Krankenversicherung für Beamte weiter »

Hallesche PKV mit Bestnoten im Test für die private Krankenversicherung

Die Hallesche konnte in der Berufsgruppe für Angestellte und Selbständige mit dem Tarif NK Bonus Plus Joker flex überzeugen und erhielt die Bestnote von fünf Sternen. Sie steht für ausgezeichnete Vertragsbedingungen und sehr attraktive Kostenerstattungen. In der Berufsgruppe Ärzte wurde der Tarif MAS Bonus Plus Joker flex ebenfalls mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet. Angesichts dieser aktuellen Bewertung zeigt sich, dass die Hallesche unter den Besten der Branche mit ihren Tarifen sehr gut platziert ist.

Hallesche PKV mit Bestnoten im Test für die private Krankenversicherung weiter »

Allianz gibt Beiträge für die private Krankenversicherung ab Januar bekannt

Die Tarife in der Ärzte-Gruppenversicherung und zwei Tarife für die betriebliche Krankenversicherung stehen derzeit im Fokus der geplanten Beitragserhöhungen bei der Allianz Krankenversicherung. In den Tarifen der AktiMedBest-Reihe besteht bis auf Weiteres kein Anpassungsbedarf. Auch die Pflegegeldtarife bleiben ohne Beitragserhöhungen.

Allianz gibt Beiträge für die private Krankenversicherung ab Januar bekannt weiter »

Probleme und Lösungsansätze rund um die Pflegeversicherung

Auf dem 14. Forum der privaten Krankenversicherung in Köln konnten sich vor wenigen Tagen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesundheitswesen wieder einmal zu Problemen und Lösungsansätzen rund um die Pflegeversicherung austauschen. Bei aller Einigkeit zum dringend erforderlichen Handlungsbedarf waren die Fachleute gänzlich uneins, wie die Probleme zu lösen sein.

Probleme und Lösungsansätze rund um die Pflegeversicherung weiter »

Neuer Tarif für die private Krankenversicherung für Angestellte

Ab sofort erweitert die HanseMerkur ihre Smart-FIT-Reihe um den Tarif KVT, welcher mit einer Selbstbeteiligung von 500 Euro angeboten wird. Mit der neuen Ausgestaltung soll dieser Tarif für Arbeitnehmer noch interessanter werden. Diese Berufsgruppe darf sich von diesem hochwertigen Tarif besonders angesprochen fühlen. Mit dem neuen Tarif KVT 500 will die HanseMerkur bevorzugt Arbeitnehmer an sich binden, die Wert auf hohe Leistungen für die private Krankenversicherung legen.

Neuer Tarif für die private Krankenversicherung für Angestellte weiter »

Allianz vereinfacht Bonitätsprüfung für die private Krankenversicherung

Die Allianz wird zukünftig bei jeder Neubeantragung eine vom Kunden unterschriebene Einwilligungserklärung einholen, dass eine Schufa-Anfrage durchgeführt werden darf. Dabei sind auch der Beruf und der Erwerbsstatus anzugeben. In der Bonitätsprüfung werden neben integrierten Scores auch Informationen aus dem Antrag berücksichtigt. Am Ende resultiert daraus eine detaillierte Einschätzung, nach der die Bonität keiner weiteren Prüfung bedarf.

Allianz vereinfacht Bonitätsprüfung für die private Krankenversicherung weiter »

Gothaer erweitert Vorsorgeleistungen für MediVita

Die Gothaer erweitert ihr Spektrum für den MediVita jetzt und ergänzt die Vorsorgeuntersuchungen und die Schutzimpfungen, die ohne Anrechnung auf die Selbstbeteiligung beansprucht werden können. Mit der Erweiterung des Katalogs an Vorsorgeuntersuchungen und an Schutzimpfungen will die Gothaer ihre Versicherten unterstützen, solche prophylaktischen Maßnahmen rechtzeitig und frühzeitig in Anspruch zu nehmen.

Gothaer erweitert Vorsorgeleistungen für MediVita weiter »

DKV mit Tariferweiterungen für die private Krankenversicherung

Seit dem 01. Juli 2014 sind die Tarife der BestMed-Familie um ein Modul reicher. Der neue Tarif BM wurde mit besonders interessanten Beiträgen kalkuliert. Das ist möglich, weil das Hausarztmodell gilt. Geht der Patient bei einer ambulanten Behandlung zuerst zum allgemeinen Arzt, erstattet der Versicherer 100 Prozent der Kosten. Die Versicherten haben die freie Arztwahl zwischen allen niedergelassenen Ärzten.

DKV mit Tariferweiterungen für die private Krankenversicherung weiter »

Barmenia startet neue Pflege-Offensive

Pflege ist das Thema der Zukunft: Das ist die feste Überzeugung des amtierenden Barmenia-Vorstands. Kaum ein Jahr im Amt, bringt der Leiter des Vertriebs den neuen Ansatz des privaten Krankenversicherers auf den Punkt und unterstreicht, wie man die private Vorsorge im Pflegebereich zukünftig noch stärker unterstützen will. Anfang Mai brachte die Barmenia den neuen Tarif BU-Pflege-Plus auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Berufsunfähigkeitsversicherung und Pflegerente.

Barmenia startet neue Pflege-Offensive weiter »

uniVersa passt Krankentagegelder an

Versicherte der uniVersa in den Tarifen KT, KTM und uni-KT dürfen sich zum 01. Juli 2014 über eine Beitragsanhebung freuen. Der Versicherer bietet eine Erhöhung des Krankentagegeldes an, um dem allgemeinen Preisanstieg Rechnung zu tragen. Mit dem Abschluss eines Krankentagegeldes sichern sich Versicherte für den Fall einer langfristigen Erkrankung ab.

uniVersa passt Krankentagegelder an weiter »

Continentale mit neuen Bundeswehrtarifen für die private Krankenversicherung

Vor wenigen Tagen brachte die Continentale Krankenversicherung ein neues Konzept für ihre Bundeswehrtarife auf den Markt. Seit Anfang April greift eine neue kleine Anwartschaftsversicherung mit dem Namen YK. Das bisherige Konzept der Bundeswehrangestellten mit den Tarifen YA, OH und AH endet damit. Das neue Konzept soll übersichtlicher, flexibler, wettbewerbsfähiger und letztlich beratungssicherer für Versicherungsmakler sein. Damit sollte auch für die Versicherten selbst besser verständlich sein, welche Leistungen sie zukünftig von ihrer Krankenversicherung erwarten dürfen.

Continentale mit neuen Bundeswehrtarifen für die private Krankenversicherung weiter »

Betriebliche Krankenversicherung ohne Gesundheitsprüfung durch SDK

Mit einer neuen Tarifregelung dürfte die Süddeutsche Krankenversicherung ihre Position im Marktsegment der betrieblichen Krankenversicherung deutlich ausbauen: Der Versicherer verzichtet bei einigen Tarifen auf eine Gesundheitsprüfung. Versicherte, die den Abschluss eines Zahntarifs ZG3F, ZG5F, ZG7F oder ZGBF anstreben, werden zukünftig ohne Gesundheitsprüfung versichert. Damit entfällt die Befragung zu gesundheitlichen Problemen im dentalen Bereich.

Betriebliche Krankenversicherung ohne Gesundheitsprüfung durch SDK weiter »

Kaufmännische Krankenkasse (KKH): Vertrieb jetzt auch über Makler

Die neue Kooperation bringt gesetzlich Versicherten der KKH einen entscheidenden Vorteil, der sich auf den dentalen Bereich erstreckt. Mit dem Bonusprogramm Pro Boni Starter sind zusätzliche Zahnversicherungen abzuschließen, die Kostenerstattungen für Zahnersatz und Zahnbehandlung garantieren. So sorgt der Tarif KKH MeinPlus Zahnerhalt für die Kostenübernahme der professionellen Zahnreinigung und einer Prophylaxe bis zu 50 Euro im Jahr. Hinzu kommen Kosten für Wurzelbehandlungen, Wurzelkanalbehandlungen und Zahnfüllungen.

Kaufmännische Krankenkasse (KKH): Vertrieb jetzt auch über Makler weiter »

DKV erweitert private Krankenversicherung für Studenten

Pünktlich zum Jahresbeginn führt die Deutsche Krankenversicherung (DKV) einen neuen Tarif für Studierende ein, die sich schon frühzeitig in der privaten Krankenversicherung versichern wollen. Der Studententarif BestMed Uni BMUNI ist seit dem 01. Januar 2014 am Markt verkäuflich, er ist auf Unisex-Basis kalkuliert und für männliche und weibliche Studierende unter identischen Bedingungen gleich tarifiert. Der Tarif kann schon ab dem 15. Lebensjahr abgeschlossen werden und spricht somit nicht nur Studierende an, sondern auch Schüler. Umfangreiche Fortführungsrechte sorgen dafür, dass nach dem Ende der Ausbildung eine Umstellung in einen höherwertigen BestMed-Tarif möglich ist, wobei die Bedingungen für den Wechsel deutlich vereinfacht werden.

DKV erweitert private Krankenversicherung für Studenten weiter »

Signal Iduna mit neuem Kur-Tarif

Die Signal Iduna erweitert ihr Portfolio im Bereich der Zusatzversicherungen jetzt mit dem Tarif KurPLUS. Der Tarif ist für gesetzlich und für privat Versicherte konzipiert, außerdem spricht er Beihilfeberechtigte an. Der KurPLUS zahlt den vollen vereinbarten Tagessatz bei ambulanten und bei stationären Kuren, er deckt die Kosten für eine Anschlussheilbehandlung ab, und er kommt unabhängig von den Vorleistungen anderer Kostenträger zur Anwendung.

Signal Iduna mit neuem Kur-Tarif weiter »

LKH: Unisex-Tarife mit optimierter Beitragserstattung

Die Landeskrankenhilfe (LKH) verbessert Jetzt ihre Regelungen für Beitragsrückerstattungen bei einigen Tarifen in der privaten Krankenversicherung. Versicherte mit einem Neuabschluss in den Unisex-Tarifen A/S/Z und BA erhalten bei einem Vertragsabschluss im Jahr 2014 eine Sofortrückerstattung in Höhe von zehn Prozent, wenn keine Leistungen beansprucht werden. Der Sofortrabatt wird bei der monatlichen Abbuchung der Beiträge berücksichtigt und reduziert deshalb den Monatsbeitrag unmittelbar. Nicht angerechnet auf die Leistungen werden Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen. Sie dürfen also in Anspruch genommen werden, ohne dadurch das Recht auf die Soforterstattung zu gefährden.

LKH: Unisex-Tarife mit optimierter Beitragserstattung weiter »

Privatpatienten: Lukrative Kunden für Arztpraxen?

Eine interessante Untersuchung des Statistischen Bundesamts brachte es ans Licht: Die wirtschaftliche Situation der Ärzte in Deutschland ist stark vom Anteil der Privatpatienten abhängig. Zwar machen auch die Einnahmen aus den Individuellen Gesundheitsleistungen (IGel) einen nennenswerten Anteil an den Gesamteinnahmen aus, die der gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche oder aus einer privaten Zusatzkrankenversicherung zahlen muss, maßgeblich sind es aber die Privatpatienten, die Einfluss haben auf die wirtschaftliche Situation einer ambulanten Praxis.

Privatpatienten: Lukrative Kunden für Arztpraxen? weiter »

Gothaer verbessert PKV Tarif MediVita

Mit einer Anpassung ihres MediVita-Tarifs will die Gothaer Krankenversicherung zukünftig mehr auf den Bedarf der Versicherten in der privaten Krankenversicherung eingehen. Neue Module sollen das Leistungsspektrum des MediVita auf eine breitere Basis stellen und einen besseren Versicherungsschutz bieten. Im Kern geht es um hochwertige Zahnleistungen, um alternative Heilbehandlungen und um eine bessere Behandlung im Krankenhaus, die zukünftig nicht nur für Erwachsene, sondern für die ganze Familie gelten sollen. Kinder dürfen auch allein versichert werden, bei einer Kindernachversicherung bleiben sie im ersten Lebensmonat beitragsfrei.

Gothaer verbessert PKV Tarif MediVita weiter »

Bestnote für HUK Coburg im Test für die private Krankenversicherung

HUK Coburg von Assekurata ausgezeichnet – Note A+ im Test für die private Krankenversicherung. Das Gesamtergebnis Sehr gut setzt sich aus den Teilergebnissen Sicherheit mit einem Exzellent und Erfolg mit einem Gut zusammen. Hinzu kommen eine sehr gute Beurteilung für die Beitragsstabilität sowie eine exzellente Kundenorientierung und eine exzellente Attraktivität am Markt.

Bestnote für HUK Coburg im Test für die private Krankenversicherung weiter »

Krankenversicherung mit Leistungen für Kuren der DKV

Deutsche Krankenversicherung (DKV) mit neuem Kurgeldtarif KKUR – Der neue Kur-Tarif ist sowohl für gesetzlich Versicherte als auch für privat Versicherte und Beihilfeberechtigte als Ergänzung des Versicherungsschutzes verfügbar. Der Tarif sieht eine Tagegeldzahlung für ambulante und stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen vor. Gezahlt werden bis zu 28 Tage lang alle drei Jahre, dabei wird für jeden Tag des Aufenthalts geleistet. Die versicherbaren Tagessätze liegen zwischen 40 Euro und 160 Euro.

Krankenversicherung mit Leistungen für Kuren der DKV weiter »

HanseMerkur: PKV Beiträge stabil bis 2015

Versicherte der HanseMerkur erhalten zum Jahresende in vielen Bisex-Tarifen eine Garantie, dass ihre Beiträge auch im Jahr 2014 stabil bleiben werden. Rund 80 Prozent der Vollversicherten dürfen sich bis zum 01. Januar 2015 über konstante Versicherungsbeiträge freuen, so die Aussage des Versicherers. An der Spitze der beitragsstabilen Tarife steht der StartFit, der als umsatzstärkster Tarif des Hamburger Versicherers gilt.

HanseMerkur: PKV Beiträge stabil bis 2015 weiter »

AXA Verbessert Hilfe bei Burn-Out und Depressionen

Der wegweisende Service „Patientenbegleitung Depression“ soll Betroffenen helfen, die unter einer depressiven Erkrankung oder unter Burn-Out leiden. Der Versicherte erhält Unterstützung durch einen persönlichen Gesundheitsberater. Er soll dabei helfen, die individuelle Lebenssituation wieder in den Griff zu bekommen. Als Hilfestellung bietet der Gesundheitsberater an, Kliniken und Ärzte zur Behandlung der Krankheit zu finden.

AXA Verbessert Hilfe bei Burn-Out und Depressionen weiter »

Augenversicherung Ergo Direkt

Ergo Direkt-Augenversicherung: Zuschuss bis zu 100 Euro und bis zu 200 Euro Erstattung innerhalb von zwei Jahren. Gemeinsam mit Apollo-Optik hat die Ergo Direkt eine neue Augenversicherung ins Leben gerufen, die einen attraktiven Augen-Zuschuss bietet und zu deutlichen Rabatten führt, wenn man eine Brille oder Kontaktlinsen bei Apollo bezieht.

Augenversicherung Ergo Direkt weiter »

Annahmegarantie HUK-Coburg in der privaten Krankenversicherung

Jeder Angestellte, der erstmalig ein Einkommen oberhalb der gesetzlichen Versicherungspflichtgrenze bezieht, und damit die Voraussetzungen für die PKV erfüllt, erhält auf Wunsch eine private Vollversicherung bei der HUK. Dies ist völlig unabhängig von bestehenden Vorerkrankungen und damit ein absolutes Novum in der privaten Krankenversicherung. Auch senkt die HUK den Risikozuschlag auf höchstens 30 Prozent ab.

Annahmegarantie HUK-Coburg in der privaten Krankenversicherung weiter »

Psychotherapie mit Extrem-Wartezeiten

Probleme bei der Erstattung von psychotherapeutische Leistungen in der GKV und der privaten Krankenversicherung – Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung sehen sich zunehmend mit dem Problem konfrontiert, eine extrem lange Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen, wenn eine psychotherapeutische Leistung erforderlich ist. Bis zu drei Monaten beträgt die Wartezeit auf einen Therapieplatz.

Psychotherapie mit Extrem-Wartezeiten weiter »

Inter Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattungen

Grund zur Freude haben in diesen Tagen die Versicherten der Inter Krankenversicherung: Sie erhalten in Kürze die Auszahlung der erfolgsabhängigen Beitragsrückerstattung. Bis zu sechs Monatsbeiträge werden gewährt, sofern die Leistungsfreiheit über sieben Jahre aufrecht erhalten werden konnte. Das Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres war dann auch außerordentlich gut, deshalb konnte die Gesellschaft die erfolgsabhängige Rückerstattung der Beiträge in der geplanten Höhe voll auszahlen.

Inter Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattungen weiter »

Stiftung Warentest prüft Krankenzusatzversicherung

Private Krankenzusatzversicherungen haftet der Ruf an, die gesetzliche Krankenversicherung mit ihren teilweise rudimentären Leistungen gravierend ergänzen zu können, so dass eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau auch für gesetzlich Versicherte möglich ist. Stiftung Warentest hat im aktuellen Testbericht nun einmal mehr darauf hingewiesen, dass auch in der Zusatzversicherung ein sorgfältiger Preis-Leistungs-Vergleich angesagt ist, bevor man sich für einen Tarif entscheidet.

Stiftung Warentest prüft Krankenzusatzversicherung weiter »

Zusatzversicherung für Kur- und Sanatorium

Kuren werden heute hauptsächlich zur Vorsorge und zur Wiederherstellung der Gesundheit genutzt. Eine finanzielle Bezuschussung der gesetzlichen Kassen kann dabei erfolgen. Allerdings ist diese Bezuschussung durch die gesetzliche Krankenversicherung nicht garantiert und so werden immer wieder Antragsteller für eine Kur abgelehnt. Besonders beliebt und jedoch auch häufig abgelehnt sollen die Mutter-Kind Kuren sein. Die Alte Oldenburger Krankenversicherung bietet jedoch einen Zusatztarif für Kuren und Sanatoriumsaufenthalte.

Zusatzversicherung für Kur- und Sanatorium weiter »

Enkelabsicherung Allianz Krankenversicherung

Die Allianz Krankenversicherung bietet neben den Tarifen der Krankenvollversicherung auch eine sogenannte Enkelpolice an. Wir finden das Angebot und das Konzept der Enkelpolice interessant und haben uns daher das Angebot genauer angesehen. Lesen hier aus welchen Bausteinen die Enkelabsicherung besteht und welche Vorteile diese hinsichtlich des Versicherungsschutzes und zum Vermögensaufbau bieten kann.

Enkelabsicherung Allianz Krankenversicherung weiter »

Private Krankenversicherung und die Versichertengruppen

Eine Untersuchung vom Wissenschaftlichen Institut der Privaten Krankenversicherungen (WIP) zeigt, dass etwa die hälfte der Privatversicherten nicht erwerbstätig ist. Zugleich erreichen rund 80 Prozent nicht die Versicherungspflichtgrenze. Auch der Anteil an Arbeitnehmern ist recht gering. Die Ergebnisse zeigen zudem, dass die PKV mittlerweile vielen unterschiedlichen Versichertengruppen ein Zuhause bietet.

Private Krankenversicherung und die Versichertengruppen weiter »

GKV und PKV gleichgestellt

Neues Gutachten zur Gestaltung der Krankenversicherung in Deutschland. Die neue Studie hat das Nebeneinander von zwei Krankenversicherungs-Systemen sowie die Versicherungspflicht-Grenze zunächst nicht in Frage gestellt. Im Juni sollen weitere Inhalte des Gutachtens veröffentlicht werden. Die Diskussion dürfte dann in der zweiten Jahreshälfte noch einmal intensiviert werden.

GKV und PKV gleichgestellt weiter »

Beitragserhöhung Krankenzusatzversicherung der ARAG

Die ARAG Krankenversicherung erhöht die Beiträge für Tarife der Krankenzusatzversicherung. Der Versicherer gab nun bekannt, dass die Prämien in fast allen Zusatztarifen zu Beginn des Jahres 2012 erhöht werden. Für Versicherte bedeutet das einerseits, ihnen steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Andererseits sollte man zukünftig die Beitragssteigerungen der Gesellschaft im Auge behalten.

Beitragserhöhung Krankenzusatzversicherung der ARAG weiter »

Nach oben scrollen