Urteil – Abzugsfähigkeit der privaten Krankenversicherung

Recht-und-GesetzBundesfinanzhof entscheidet zur Abzugsfähigkeit der PKV – Mit einem interessanten Urteil aus der weiten Welt der Steuergerichtsbarkeit konnte das Finanzgericht Baden-Württemberg in dieser Woche aufwarten: Die Richter hatten darüber zu entscheiden, welche Versicherungen lebensnotwendig sind (Az. 9 K 242/12). Geklagt hatte ein Ehepaar, das Beiträge zur Risikolebensversicherung, zur Unfallversicherung und zur Kapitallebensversicherung als Sonderausgaben von der Steuer absetzen wollte. Solche Beiträge sind im Rahmen der Steuererklärung zu berücksichtigen, solange die gezahlten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung die geltenden Höchstgrenzen nicht ausgeschöpft haben.

Freiwillig abgeschlossene Versicherungen erfüllen nicht die Mindestvoraussetzungen

Die Kläger wollten den Ansatz ihrer Policen nun ebenfalls bei der Steuer berücksichtigt wissen, was das zuständige Finanzamt in Anbetracht der aktuellen Steuergesetzlage allerdings ablehnt. Das Finanzgericht bestätigte die Rechtmäßigkeit dieser Entscheidung mit der Begründung, die Policen seien freiwillig abgeschlossen und stellen keine Mindestvoraussetzung für ein menschenwürdiges Leben dar. In nächster Instanz wird nun der Bundesfinanzhof entscheiden.

Kostenloser Vergleich private Krankenversicherung >>

Bald spürbar höhere Beiträge von der Steuer abzugsfähig?

Wichtig wird dieses Urteil für alle Versicherten werden, denn sollten die obersten Finanzrichter dieser Auffassung zustimmen, könnten zukünftig deutlich höhere Beiträge von der Steuer abgezogen werden, sofern entsprechende Policen abgeschlossen sind. Das würde für die Versicherten in der GKV und in der privaten Krankenversicherung gravierende Erleichterungen bringen, die zu höheren Steuererstattungen führen würden. Wie die Finanzwächter an dieser Stelle entscheiden, bleibt deshalb abzuwarten.

Mehr zum Thema


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.