Das unterschätzte Risiko – Berufsunfähigkeit

Vertrag lesenDie Berufsunfähigkeit trifft heute jeden Vierten Erwerbstätigen in Deutschland – Der Großteil der Menschen unterschätzt heute das Risiko im Laufe ihres Berufslebens berufsunfähig zu werden deutlich. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Job & Leben“-Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag der Heidelberger Lebensversicherung. Dementsprechend könnten viele Berufstätige gerade bei dieser existenzsichernden Absicherungsform der Berufsunfähigkeitsversicherung unterversichert sein.

Kostenlose Beratung Berufsunfähigkeitsversicherung: Hier Kontakt zum Versicherungsmakler aufnehmen>>

[Adsenseresp]

Bewusstsein zur Relevanz der Berufsunfähigkeitsversicherung wenig vorhanden

Die große Bedeutung der Berufsunfähigkeitsversicherung ist vielen Berufstätigen heute kaum bewusst. Der Großteil glaubt, dass nur wenige Menschen von Berufsunfähigkeit im Erwerbsleben betroffen sind. Dabei trifft die Berufsunfähigkeit etwa 25 Prozent der Menschen. Das geringe Wissen um die Bedeutung und der Ausgestaltung der Absicherung der Arbeitskraft betrifft insbesondere die Altersgruppen, welche gerade mitten im Berufsleben stehen. Sowohl hinsichtlich der Häufigkeit von Berufsunfähigkeit als auch bezüglich der Kosten, stechen die 20 – 39 Jährigen deutlich heraus. Aber auch bei Familien mit Kindern herrscht ein mangelndes Bewusstsein für dieses wichtige Thema. Und gerade für Haushalte mit drei oder mehr Mitgliedern ist eine Absicherung gegen einen Erwerbsausfall umso relevanter.

Es hat den Anschein, dass nicht wenige Erwerbstätige das Thema Berufsunfähigkeit nicht nur unterschätzen sondern auch vor sich hinausschieben. Während die Unwissenheit nun durchaus bekannt ist, so scheint gerade die Komplexität des Themas bei den einen oder anderen dazu zu führen, dass das Thema aufgeschoben wird. Dieses Aufschieben kann im Falle einer auftretenden Berufsunfähigkeit dann zu schmerzlichen finanziellen Einbußen für den Betroffenen und gegebenenfalls der Familie führen. Entsprechend wichtig ist es, dass eine bessere Aufklärung sowohl von den Versicherungen als auch von öffentlichen Stellen zur Thematik gewährleistet wird.

Die „Job & Leben“-Umfrage wurde in diesem Jahr zum ersten Mal von der GfK Marktforschung durchgeführt.

[AdsenseBreitresp]

1 Kommentar zu „Das unterschätzte Risiko – Berufsunfähigkeit“

  1. Irgendwie hofft man ja immer, dass es einen selbst nicht trifft. Aber 25 % die berufsunfähig werden ist schon recht viel. Da ist die Chance nicht so klein, dass es einen selbst auch mal erwischt :-(

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top