Universa veröffentlicht PKV Beitragserhöhungen 2013

Vor wenigen Tagen hat die Universa ihre Beitragsanhebungen für das Jahr 2013 bekanntgegeben. Sie gelten ab dem 01. Januar 2013, am stärksten betroffen ist der Tarif ZA 90 für Kinder, der eine Erhöhung von 31 Prozent meldet.

Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (Kostenlos) >>

Kinder und Jugendliche von PKV Beitragssteigerungen beroffen

Offenbar besteht bei den Kompakttarifen mit einer hohen Selbstbeteiligung, wie sie in der VE-Reihe zu finden ist, der größte Anpassungsbedarf. Im Schnitt liegt die Anhebung der Beiträge zwischen 13 und 15 Prozent in der A-Reihe. Insgesamt wird deutlich, dass vor allem Kinder und Jugendliche stark von erhöhten Beiträgen betroffen sein dürften. Ob die Anhebung der Beiträge in direktem Zusammenhang mit den erwarteten Unisex-Tarifen steht, bleibt abzuwarten und ist bisher noch nicht völlig transparent.

Einige Gesellschaften haben Anhebungen der Prämien bereits veröffentlicht und lassen damit eine erste Tendenz in Sachen Unisex-Tarife erkennen. Sie deutet darauf hin, dass bestehende Tarife auf die Unisex-Kalkulation umgestellt werden, in der Folge haben männliche Versicherte mit höheren Prämien zu rechnen, weibliche Versicherte profitieren von günstigeren Beiträgen. Wie die Universa Krankenversicherung hier vorgehen wird, bleibt offenbar abzuwarten.

Tipps der Redaktion:

Das könnte Dich auch interessieren …