Tarif für Berufsunfähigkeitsversicherung und Pflegeversicherung kombiniert

glückliches paar im alter
Volkswohlbund – Tarif BU Plus mit neuer Pflegeversicherung im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Einen interessanten Ansatz wählt der Volkswohlbund derzeit für seine Berufsunfähigkeitsversicherung: Er schließt eine Absicherung im Pflegefall ein. Der Tarif BU Plus bietet zukünftig eine angemessene Rente, sofern der Pflegefall eintritt. Dass der Bedarf an zusätzlicher Absicherung im Pflegefall gegeben ist, gilt bei Versicherten und bei Versicherern als unstrittig. Deshalb hat der Volkswohlbund mit seiner Tarifänderung einen neuen Weg gewählt und die Absicherung für den Pflegefall in die BU-Versicherung integriert.

Tarif BU PLUS für Berufsunfähigkeit und Pflege im Überblick

Der Tarif BU PLUS sieht schon in jungen Jahren eine erhöhte Absicherung vor, wenn der Pflegefall eintritt. Dabei richtet sich die Gesellschaft mit ihren Tarifen nicht an den gesetzlichen Pflegestufen aus. Die Pflegebedürftigkeit wird vielmehr vom Haus- oder Facharzt festgelegt, können drei von sechs elementaren Aktivitäten des täglichen Lebens auch mit technischen Hilfsmitteln nicht mehr ausgeübt werden, liegt der Pflegefall vor. Die Tätigkeiten sind Mobilität, An- und Auskleiden, Essen und Trinken, Körperpflege, Baden und Duschen und Verrichten der Notdurft.

Die Versicherungsbedingungen legen die genaue Definition fest. Ein Auslöser der Leistung ist auch der Verlust der Autonomie in Folge einer beginnenden Demenzerkrankung.

Der BU PLUS sichert zunächst die klassische Berufsunfähigkeit ab, gleichzeitig ist ein Pflegeschutz-Brief integriert. Kann der Versicherte seinen Beruf und mindestens drei der genannten Aktivitäten nicht mehr ausüben, wird neben der BU-Rente eine Pflegerente in gleicher Höhe gezahlt. Die Leistung wird bis zum Lebensende gezahlt. Tritt der BU-Fall bis zum Zeitpunkt des Vertragsablaufs nicht ein, wird die Police optional als Pflegeversicherung fortgeführt. Damit kombiniert der Tarif die perfekte Absicherung gegen Berufsunfähigkeit und gegen den Pflegefall.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.