Rating offenbart Handlungsbedarf bei PKV

Das neueste Rating der renommierten Agentur Morgen und Morgen dürfte bei der AXA und der Inter Krankenversicherung für Unruhe gesorgt haben: Beide Gesellschaften wurden hinsichtlich ihrer finanziellen Solidität lediglich mit einem Stern ausgezeichnet, das entspricht dem Prädikat „Sehr schwach“.

Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (Kostenlos) >>

Überraschendes Testurteil für die AXA
Besonders bei der AXA Krankenversicherung dürfte das Urteil überraschend sein, gilt die Gesellschaft doch dank eines starken französischen Mutterkonzerns im Hintergrund als finanziell gut aufgestellt. Doch eine Bewertung von Morgen und Morgen stellt üblicherweise auf eine Analyse der Bilanzkennzahlen ab, die die Gesellschaften selbst veröffentlichen. Hier werden Kriterien wie die Beitragsstabilität in der Vergangenheit und das Wachstum am Markt von neutraler Stelle beurteilt.

Offensichtlich besteht bei beiden Gesellschaften gravierender Handlungsbedarf, will man nicht auf Dauer mit kontinuierlich steigenden PKV Beiträgen konfrontiert sein. Sie sind vor allem für Versicherte ein Grund zur Sorge, denn eine langfristig abgeschlossene Absicherung im Krankheitsfall muss auch im Alter noch bezahlbar bleiben. Zeichnet sich hier aber schon heute Optimierungsbedarf ab, muss man sich als Privatversicherter fragen, ob die gewählte Gesellschaft wirklich ein solider Partner für eine langfristige Absicherung im Alter ist. Hier können Sie selbst die Kosten und Leistungen für Ihren persönlichen Bedarf kostenlos berechnen und testen.

ebenfalls interessant ....