Medizin

 

0

Großes Hirn – Schlechtes Immunsystem?

Kann ein großes Gehirn, also viele graue Zellen, dem Immunsystem schaden? Muss der Körper dafür an anderen Stellen im Organismus an Energie sparen um das Gehirn zu versorgen? Das vermuten jedenfalls einige Wissenschaftler. Eindeutig belegen konnten sie diese These jedoch bisher nicht.

0

Blutegel – Natürliche Therapie gegen Schmerzen

Am Immanuel Krankenhaus in Berlin wurden nun aktuell wissenschaftliche Studien durchgeführt. Sie sollen zeigen, dass Blutegel bei chronischen Schmerzen sehr hilfreich sein können. Warum das so ist haben die Forscher aber bisher noch nicht genau entschlüsseln können.

0

Weniger Neuerkrankungen bei Krebs durch ASS

Gleich zwei Studien mit mehr als 135.000 Frauen und Männern sollen das recht eindrucksvoll zeigen. Bei den Untersuchungen hatten die Probanden unter anderem auch Auskunft über ihren ASS-Konsum gemacht und die Forscher damit auf die richtige Spur gebracht.

0

Drug Repurposing – Neuer Nutzen altbekannter Medikamente

Eine Studie mit zwölf Teilnehmern, die an der Lewy-Körperchen-Demenz oder an Parkinson litten, testete an der Georgetown-Universität in Washington die Wirksamkeit eines Medikamentes mit dem Namen Nilotinib. In Deutschland ist es seit acht Jahren zugelassen, aber es dient ausschließlich der Behandlung von chronischer, myeloischer Leukämie.

0

Paracetamol – Arthrose-Patienten dosieren oft viel zu hoch

Bei einer Untersuchung, die aktuell von Schweizer Forschern durchgeführt wurde, stellte sich jetzt heraus, dass Paracetamol bei Schmerzen, ausgelöst durch Arthrose, kaum wirksam ist. Es wurden 74 Studien mit insgesamt 58.556 Arthrose-Patienten von den Ärzten der Universitätsklinik Bern ausgewertet.

0

Zusammenhang Handys und Unfruchtbarkeit bei Männern

Wie auf dem Onlineportal des NDR unter www.ndr.de zu lesen war, soll eine aktuelle Studie der Universität Haifa jetzt zeigen, was schon seit längerer Zeit vermutet wird. Die elektromagnetische Strahlung, die von Mobilfunktelefonen und anderen Geräten ausgeht, soll sich schädigend auf die männliche Fruchtbarkeit auswirken.