Private Pflegeversicherung der ARAG im Test

testsieger_breit
ARAG-Pflegeversicherung: IndividualPflege ausgezeichnet

Sie ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt und wurde dennoch schon von der renommierten Ratingagentur Morgen und Morgen ausgezeichnet: Die ARAG IndividualPflege erhielt soeben die Top-Note „Ausgezeichnet“ und kann sich somit auf ein von unabhängiger Stelle erstelltes Spitzen-Rating berufen. Das Geheimnis der guten Bewertung liegt in der hohen Flexibilität, denn die Pflegeversicherung lässt sich individuell auf die persönlichen Anforderungen des Versicherten abstimmen.

Die Tarifkombination PI0, PI1, PI2 und PI3 erhielt von Morgen und Morgen fünf Sterne. Die Tarife bauen auf der staatlich geförderten Pflege-Bahr auf und sind als bedarfsgerechte Aufstockung der Förderpflege gedacht. Aus der Kombination von beiden Produkten ergibt sich eine intelligente Absicherung für den Pflegefall, die genau auf die persönlichen Bedürfnisse abzustimmen ist. Neben der finanziellen Unabhängigkeit im Pflegefall garantiert die ARAG eine zusätzliche Unterstützung, wenn der Pflegefall eintritt und wenn Pflegelösungen zu organisieren sind.

Die IndividualPflege ist in Kombination mit der Förderpflege abzuschließen, sie kann allerdings auch als alleinige Vorsorge für den Pflegefall gewählt werden. Zu versichern sind die Pflegestufen 0 bis III, es stehen drei Pakete zur Absicherung zur Auswahl. In den Varianten Basis, Komfort oder Premium-Schutz ist eine teilweise, eine weitgehende oder sogar eine umfassende Absicherung im Pflegefall möglich. Die Tagegeldsummen können individuell vereinbart werden. In Pflegstufe I bis III greift ein Pflegesatz zwischen einem und 150 Euro pro Tag, in Pflegestufe 0 können Summen zwischen einem Euro und 100 Euro versichert werden. Bei Einstufung in Pflegestufe 0 greift bereits eine Beitragsbefreiung, als Einmalleistung wird der 60-fache Tagessatz der versicherten Pflegestufe geleistet, wenn die Pflegebedürftigkeit erstmals festgestellt wird. Auch im Leistungsfall kann eine Dynamik in Höhe der Inflation ohne Endalter vereinbart werden.

Mit diesem individuellen Pflegekonzept zeigt die ARAG erneut, wie wichtig eine bedarfsgerechte Absicherung im Pflegefall ist. Gleichzeitig beweist die neueste Auszeichnung, dass die unabhängigen Ratingagenturen diese flexible Vertragsgestaltung durchaus honorieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.