Praktikum Ausland Krankenversicherung

Praktikum Ausland Krankenversicherung
Foto: ©iStock.com/Imevans
Praktikum Ausland Krankenversicherung: Umfassende Informationen für die Krankenversicherung im Auslandspraktikum.

Informationen zur Absicherung im Auslandspraktikum auf arbeitskreis-krankenversicherungen.de:
Für viele junge Menschen ist ein Praktikum im Ausland eine spannende Herausforderung. Insbesondere Studenten nutzen Auslandspraktika, um auch interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Ein absolviertes Praktikum im Ausland sieht nicht nur auf dem Lebenslauf gut aus, es bietet auch die Möglichkeit eine weitere Fremdsprache zu erlernen oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Nachgewiesene interkulturelle Erfahrungen sind aber definitiv ein Vorteil für die spätere Karriere. Wer den Schritt ins Ausland gewagt hat, zeigt damit dass man sich Herausforderungen stellt und auch unter erschwerten Bedingungen zurechtkommt. Und genau das ist bei einem Praktikum im Ausland häufig der Fall.

Praktikum Ausland Krankenversicherung: Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

Tipps der Redaktion:

Praktikum Ausland Krankenversicherung: Spanien sehr beliebt

In den vergangenen Jahren waren spanischsprechende Länder äußerst beliebt für Auslandspraktika. Gerade Spanien wurde dabei bei vielen Studenten bevorzugt. Der Grund dafür ist recht einfach. Da die englische Sprache hierzulande bereits in der Schule intensiv gelehrt wird, bietet das Erlernen der spanischen Sprache eine gute Möglichkeit diese durch ein Praktikum in Spanien zu erlernen. Für junge Menschen in Studium oder in der Ausbildung macht das auch wirklich Sinn, da Spanisch zu den Weltsprachen gehört. Immerhin gibt es derzeit etwa 570 Millionen Spanisch-Muttersprachler und zahlreiche Länder in denen Spanisch Amtssprache ist. Sogar auf den amerikanischen Kontinent ist Spanisch die häufigste Muttersprache. Für Studenten ist Spanien daher ein attraktives Ziel für ein Auslandspraktikum. Allerdings ist dieses gar nicht so einfach zu organisieren. Wer in Spanien ein Praktikum absolvieren möchte, muss grundsätzlich Student sein. Ansonsten wird hier gar keine Erlaubnis für den Antritt des Auslandspraktikums gewährt. Zusätzlich müssen dann ein entsprechender Praktikumsplatz und eine Unterkunft gefunden. Wer es soweit geschafft hat, kann sich dann mit den obligatorischen Themen wie eben der Krankenversicherung im Auslandspraktikum beschäftigen.

Praktikum Ausland Krankenversicherung: Erweiterter Schutz notwendig

Wer ein Praktikum im Ausland absolvieren möchte, muss auch an einen hinreichenden Versicherungsschutz im Ausland denken. Der vorhandene Versicherungsschutz für Deutschland die Schweiz oder Österreich, gilt in der Regel nicht für längere Aufenthalte im Ausland. Die Regelungen sind dabei von Versicherung zu Versicherung sehr variabel. In der Regel besteht im Ausland bestenfalls ein eingeschränkter Versicherungsschutz. Manche Versicherungsgesellschaften bieten einen Schutz auf wenige Wochen im Ausland. Praktikanten die ein längeres Praktikum absolvieren, riskieren dann für den Großteil des Auslandsaufenthaltes keinen Versicherungsschutz zu haben. Insbesondere eine für das Ausland gültige Krankenversicherung, ist enorm wichtig.
Die Leistungen der bestehenden Krankenversicherung für das Ausland sind abhängig von der Dauer des Auslandspraktikums und von der Art der Krankenversicherung. Für Versicherte in der GKV gibt es Abkommen mit zahlreichen Ländern. Dadurch besteht in diesen Ländern mit der hiesigen Krankenabsicherung ein Basisschutz. Zur Liste Kostenübernahme gesetzliche Krankenversicherung im Ausland GKV.

Für die Private Krankenversicherung gibt es ein solches Abkommen im Ausland nicht. Die Leistungsrückerstattung ist dennoch gegeben und abhängig vom jeweiligen Versicherungsvertrag. Hier empfiehlt es sich mit der Versicherung im Vorhinein zu sprechen.

Unabhängig ob privat oder gesetzlich Versichert, ist eine zusätzliche Absicherung in den meisten Fällen notwendig. Eine entsprechende Absicherung durch eine spezialisierte Auslandskrankenversicherung für Praktika sollte daher abgeschlossen werden.

Mehr zum Thema