Private Krankenversicherung Freiberufler

frau-ueberlegt
Foto: ©iStock.com/gilaxia
Als Freiberufler haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit sich in der Privaten Krankenversicherung versichern zu lassen. Neben hervorragenden Leistungen, können Sie auch von günstigen Beiträgen profitieren.

Jetzt Kostenlose PKV Beratung für Freiberufler anfordern

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Als freier Beruf werden in Deutschland Berufe bezeichnet, welche nicht unter der Gewerbeordnung fallen. Damit verbindet sich sogleich der Vorteil, dass bei der Ausübung eines freien Berufes üblicherweise keine Gewerbesteuer anfällt. Mit der Mitgliedschaft zu dieser Berufsgruppe ist darüber hinaus die Voraussetzung geschaffen für eine Absicherung in der privaten Krankenversicherung. Hierbei bieten sich spannende Gestaltungsmöglichkeiten, welche gerade Menschen in freien Berufen nutzen können.

PKV Tarife für Freiberufler

Im Wesentlichen kann man die Ausübung eines freien Berufes mit den Einzelunternehmungen vergleichen. Die Tätigkeiten reichen von Apotheker, Designer, Grafiker, Journalisten, Künstler, Notare bis Patentanwälte. Zu den freiberuflichen Tätigkeiten gehören aber auch alle Tätigkeiten, die in der medizinischen Versorgung angesiedelt sind. Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker und alle verwandten Berufe haben in der privaten Krankenversicherung neben allen anderen Vorteilen noch einen weiteren, sehr maßgeblichen Pluspunkt – sie erhalten bei vielen Gesellschaften äußerst kostengünstige Tarife.

Das liegt daran, dass man Medizinern üblicherweise unterstellt, dass sie besonders auf ihre Gesundheit achten und sich in einem gewissen Umfang selbst kurieren können. Damit verursachen sie den Krankenversicherungen weniger Kosten – woraus wiederum günstigere Beiträge resultieren. Deshalb bieten einige der großen Versicherer, aber auch viele kleinere Gesellschaften besondere Tarife für Ärzte und Zahnärzte sowie verwandte Berufe an.

Vorteil private Krankenversicherung

Ein wesentlicher Vorteil der privaten Absicherung, ist die Flexibilität. Die komplette Gesundheitsabsicherung lässt sich nämlich zielgenau an persönliche Bedürfnisse anpassen. Wer zahlreiche Zusatzleistungen erhalten möchte, kann hierfür den entsprechenden Tarif wählen oder zusätzliche Leistungen einen bestimmten Tarif hinzufügen. Wer lieber von den Sparpotentialen in der privaten Krankenversicherung profitieren möchte, kann Leistungen ausklammern und sogar mit Hilfe einer höheren Selbstbeteiligung den Beitrag senken.

Krankengeld wichtig

Gerade für Personen die nicht in einem Arbeitnehmerverhältnis tätig sind, ist auch die Zahlung von Krankengeld bei längerer Krankheit wichtig. Die Private Krankenversicherung bietet hierfür hervorragende Lösungen.

Entscheidung zur PKV ist immer individuell
Welcher Weg letztlich passend ist, hängt ganz maßgeblich von der familiären Situation und dem Gesundheitszustand ab. Entscheidet man sich aber für die private Krankenversicherung, dann hat man das gesamte Spektrum an Tarifen zur Verfügung, aus dem man sich entweder sehr kostengünstig oder auf einem äußerst hochwertigen Niveau versichern kann. Damit kann der Versicherungsschutz sehr flexibel auf die persönlichen Anforderungen zugeschnitten werden.

pkv-bt