Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten

Die Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten deckt neben der Krankenversicherung auch die Pflegeversicherung sowie die Rehabilitation nach einer längeren Erkrankung ab. Die Gesellschaft ist eine betriebliche Sozialeinrichtung des Bundeseisenbahnvermögens, sie konzentriert sich auf Leistungen im Krankheits-, Geburts- und Todesfall, aber auch auf die Früherkennung von Krankheiten.

Kostenlose Beratung für die private Krankenversicherung anfordern

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Tarifangebot Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten

Der Versicherer bietet in der Krankenvollversicherung einen Tarif an, der den spezifischen Bedürfnissen der Zielgruppe gerecht wird, deshalb konzentriert er sich ausschließlich auf die Versichertengruppe der Bundesbahnbeamten und ihrer Angehörigen. Neben der Krankenversicherung gehört auch die Pflegeversicherung zu dem Spektrum der Gesellschaft. Anders als andere Versicherer richtet sich der Beitrag in der Pflegeversicherung bei der Krankenversorgung für Bundesbahnbeamte nicht nach der Höhe des Einkommens, sondern nur nach dem Eintrittsalter. Insgesamt ist die Gesellschaft dem Kreis der Bundesbahnbeamten und ihrer Angehörigen als Versicherer für die Kranken- und Pflegeversicherung vorbehalten, andere Berufsgruppen haben keinen Zugang.

Adresse:
Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten – Hauptverwaltung – Salvador-Allende-Straße 7, 60487 Frankfurt/M., Telefon (069) 24703 135, Telefax: (069) 24703 299, e-mail: , Internet: