Bayerische Beamtenversicherung (BBV) Krankenversicherung

BBV steht für Bayerische Beamtenversicherung, das Unternehmen wurde im Jahr 2008 von der Bayerischen Beamtenkrankenkasse aufgekauft. Beide Gesellschaften gehören heute zur Versicherungskammer Bayern. Ursprünglich geht die BBV schon auf das Jahr 1858 zurück. Heute ist die BBV unter dem Dach der Versicherungskammer Bayern für alle Berufsgruppen deutschlandweit geöffnet.

Kostenlose Beratung für die private Krankenversicherung anfordern

Jetzt kostenlose PKV-Beratung anfordern (hier klicken) >>

Leistungen BBV Private Krankenversicherung

Nach der Fusion mit der Bayerischen Beamtenkrankenkasse hat die BBV ihre PKV Tarifstruktur entsprechend angepasst und an die Tariflandschaft der Bayerischen Beamtenkrankenkasse angelehnt.

Heute bietet die Versicherungsgesellschaft eine Auswahl an günstigen PKV Kompakttarifen, die den ambulanten, stationären und dentalen Bereich abdecken und dadurch sehr preiswert sind. Ein PKV Preisvergleich zur Ermittlung des Preis-Leistungsverhältnisses gegenüber anderen Anbietern braucht die BBV Krankenversicherung daher nicht zu scheuen.

Parallel zu den Kompakttarifen gewährt die Bayerische Beamtenversicherung ein modulares Bausteinsystem mit der Möglichkeit, den Versicherungsschutz ganz individuell an die persönlichen Wünsche anzupassen. Damit finden gerade auch Privatversicherte, welche ein hohes Leistungsspektrum erwarten hier eine gute Auswahl. Insbesondere wem Zahnleistungen wichtig sind oder auf alternative und schonende Heilmethoden baut, wird sich eher nach entsprechenden Tarifen umsehen.

Adresse:
BBV Krankenversicherung

Thomas-Dehler-Straße 25
81737 München

Telefon: 089 / 678 70
Fax: 089 / 678 791 50
Internet: www.vkb.de