Private Krankenversicherung: Versicherte von Service überzeugt

studie-auswertung
Foto: ©iStock.com/kivoart
KUBUS-Studie zur privaten Krankenversicherung: Die Zufriedenheit der Versicherten ist im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen.

Jetzt kostenlosen Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (hier klicken) >>

Privat Krankenversicherte sind mit ihren Versicherern recht zufrieden. Vor allem ist die Zufriedenheit im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen, und auch der Abstand zwischen den herausragenden und den schwächeren Versicherern hat sich reduziert. Das zumindest ist das Ergebnis der neuesten KUBUS-Studie zur PKV 2015, die gerade vom Analysehaus MSR Insight aus Köln veröffentlicht wurde.
Überraschend ist, dass die Höhe des Versicherungsbeitrags offenbar nur eine untergeordnete Rolle bei der Zufriedenheit der Kunden spielt. Wichtiger ist dagegen der Service, zu dem auch Neuerungen wie eine belegfreie telefonische Leistungsregulierung oder eine vollständige Abwicklung über Leistungsfall-Apps gehören. Wenn Versicherungskunden die Möglichkeit haben, eine solche App ihrer Gesellschaft zu nutzen, sind sie zufriedener als Versicherte ohne diese Möglichkeit.

In der Studie fällt auf, dass Versicherte in der Krankenvoll- und Zusatzversicherung unterschiedliche Anforderungen an ihre Versicherer stellen. Für Zusatzversicherte ist eine starke Betreuung durch den Vermittler wichtig, Vollversicherte legen dagegen größeren Wert auf die direkte Zusammenarbeit mit ihrem Versicherer. Unterschiede ergeben sich auch bei der Dauer der Leistungsfallabwicklung. Vollversicherte erwarten eine Regulierung innerhalb von einer Woche, Zusatzversicherte sind auch mit einem Zeitraum von zwei Wochen noch zufrieden.

Die KUBUS-Studie zeigt auch, dass ein hohes Potenzial in der Zusatzversicherung besteht. Es ergibt sich selbstverständlich aus den reduzierten Leistungen der gesetzlichen Versicherung. Neben Krankenzusatzversicherungen bergen auch Pflegeversicherungen ein hohes Potenzial. Über 80 Prozent der Versicherten haben nach den Ergebnissen derzeit noch keine private Pflegeversicherung abgeschlossen.

Das Kölner Analysehaus MSR Insights hat für die KUBUS-Studie über 2.250 Kunden gefragt, die bei einem privaten Krankenversicherer unter Vertrag sind. Die Studie brachte repräsentative Ergebnisse, die vor allem auf Defizite und Potenziale beim Service schließen lassen. Das KUBUS-Rating wird vor diesem Hintergrund von vielen Gesellschaften gerne als eines der anerkannten Qualitätsmerkmale verwendet, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>