Private Krankenversicherung – LVM im Test sehr gut

studie-auswertung
Foto: ©iStock.com/kivoart
Assekurata bestätigt LVM-Rating im Test für die private Krankenversicherung.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Pünktlich zum Jahresendgeschäft hat die LVM Krankenversicherung ihr Rating bei der Assekurata bestätigt. Die Gesellschaft erhielt das Rating A+, das dem Prädikat „Sehr gut“ entspricht. Offenbar ist es im letzten Jahr erneut gelungen, die schon sehr gute Positionierung am Markt auszubauen. Vor allem die Kriterien Sicherheit und Erfolg wurden von den Analysten äußerst positiv bewertet.

Im Einzelnen wurden die Faktoren Sicherheit und Erfolg mit der Note „Exzellent“ beurteilt. Die Beitragsstabilität, die Kundenorientierung und das Wachstum und die Attraktivität am Markt erhielten die Note „Sehr gut“. Insgesamt entsprach dies der Bewertung A+.
Die herausragende Beurteilung des Kriteriums Sicherheit ging darauf zurück, dass die Gesellschaft den Aufbau an Eigenkapital im Jahr 2014 weiter verstärkt hat. Zwar ist die Eigenkapitalquote mit 12,8 Prozent geringer als der marktübliche Durchschnitt, doch aufgrund der engen Einbindung des Krankenversicherers in das Konzernumfeld konnte der Faktor mit „Exzellent“ beurteilt werden. Auch die sehr sicherheitsorientierte Strategie bestätigte dieses Urteil. Das Kriterium Erfolg wurde sogar von bisher „Sehr gut“ auf „Exzellent“ herauf gestuft. Begründet wurde dies mit dem weiterhin stabilen Ergebnis aus dem Versicherungsgeschäft, das von den Resultaten im Kapitalanlagebereich noch überholt wurde. Die Nettoverzinsung entspricht damit im Schnitt der letzten fünf Jahre, im Jahr 2014 wurde eine überdurchschnittliche Verzinsung von vier Prozent erreicht.

Der Faktor Beitragsstabilität wurde mit „Sehr gut“ beurteilt. Dies begründeten die Analysten damit, dass die Gesellschaft mehr Mittel an ihre Versicherten weitergibt, als dies in der Branche im Augenblick üblich ist. Daraus folgt unmittelbar eine hohe Beitragsstabilität. Der Versicherer erwirtschaftet also nicht nur sehr solide Erträge, sondern er gibt sich auch an seine Kunden weiter. Das Kriterium Wachstum wurde mit „Sehr gut“ beurteilt, obwohl im Segment der Vollversicherung eine Abwanderungstendenz festzustellen war. Dem gegenüber stand aber ein Zuwachs bei der Zusatzversicherung, der sich vor allem aus dem Abschluss von Neugeschäft im Bereich Zahnzusatz speiste.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>