Private Krankenversicherung für Beamte im Test bei der Zeitschrift Euro

testsieger_pkv-2014
Unter den 263 Tarifen von 32 Gesellschaften der privaten Krankenversicherung für Beamte schnitten die Versicherungswerke der uniVersa besonders gut ab.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Zum vierten Mal in Folge wurden die Beihilfetarife der uniVersa von der Zeitschrift €uro am Sonntag ausgezeichnet. In der Ausgabe 34/2014 hieß es, unter den 263 Tarifen von 32 Gesellschaften schnitten die Versicherungswerke der uniVersa für Beamte besonders gut ab. Durchgeführt wurde die Analyse in Zusammenarbeit mit dem Analysehaus KVpro.de. Auffallend war das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, welches in der diesjährigen Analyse in Verbindung mit den wichtigsten Unternehmenskennzahlen beurteilt wurde. Die untersuchten Beihilfetarife erhielten das Testergebnis „Sehr gut“ und können Beamten somit uneingeschränkt empfohlen werden.

Die Tarife sind gut auch für Beamtenanwärter zu empfehlen. Diese Berufsgruppe wird zu Beginn der beruflichen Tätigkeit bei vielen Versicherern mit attraktiven Tarifen angelockt, doch sobald der Beamtenstatus unwiderruflich greift, ändern viele Versicherer die anfangs positiven Konditionen. Die uniVersa geht hier einen anderen Weg, deshalb sind ihre Tarife für Beamte auch für Beamtenanwärter interessant. Positiv fällt auch auf, dass man bei der uniVersa nicht nur günstige Beihilfetarife mit sehr soliden Leistungen abschließen kann. Der Versicherer bietet auch attraktive Tarife für die Dienstunfähigkeitsversicherung an, die für Beamte eine ähnlich wichtige Stellung einnimmt wie die Berufsunfähigkeitsversicherung für Arbeitnehmer.

Obwohl Beamte grundsätzlich günstiger zu versichern sind als Arbeitnehmer, da ihr Versicherungsschutz durch die Beihilfe des Dienstherren letztlich nur einer Ausschnittsabsicherung entspricht, ist ein Tarifvergleich unbedingt zu empfehlen, bevor man einen Vertrag abschließt.

Beihilfetarife für Beamte haben nicht alle Versicherer in ihrem Angebot. Allerdings gibt es einige ausgewiesene Spezialisten, die vorrangig auf die Absicherung von Beamten und Arbeitnehmern im öffentlichen Dienst ausgerichtet sind. Diese Gesellschaften sind meist seit Jahrzehnten als Beamtenversicherer etabliert und wissen um die besonderen Bedürfnisse dieser Berufsgruppe. Beamte sollten sich beim Abschluss ihres Versicherungsvertrags auf diese Gesellschaften konzentrieren und die Tarifwerke der einzelnen Kandidaten vor dem Vertragsabschluss sorgfältig vergleichen. So ist ein günstiger und maßgeschneiderter Versicherungsschutz sicher zu identifizieren.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>