PKV Testsergebnisse 2012 Signal Iduna

testDie Signal Iduna Krankenversicherung hat sich im Jahr 2012 in allen wichtigen PKV-Rankings auf den vorderen Plätzen positioniert. Das bestätigt die konstante Leistung des etablierten Krankenversicherers, der seit mehreren Jahren durch solide Leistungen überzeugt. So zeichneten der map-Report, Morgen und Morgen und die Assekurata die Gesellschaft im Jahr 2012 im Test für die private Krankenversicherung mit sehr guten Ergebnissen aus.

Kostenloser Vergleich private Krankenversicherung >>

Überblick Testurteile Private Krankenversicherung Signal Iduna 2012

Im Februar erteilte der map-Report das Testurteil „mmm“ oder Hervorragend. Damit konnte sich die Signal Iduna auf dem vierten Platz behaupten, besonders das Kriterium der Bilanz mit der Nettorendite wurde mit guten Resultaten belegt. Das deutet darauf hin, dass der Versicherer eine solide Kostenstruktur haben dürfte, die wiederum zu stabilen Renditen führt. Dass auch der map-Report 2011 dieses Ergebnis im PKV Test bestätigte, lässt darauf schließen, dass die Signal Krankenversicherung über eine gewisse Kontinuität verfügt, die ihre guten Leistungen über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten kann. Diese Stabilität der Bewertung dürfte der Beitragsstabilität zu verdanken sein, die immer stärker in die aktuellen Testurteile eingeht. Jede Gesellschaft, die ihre Versicherungsprämien langfristig konstant hält, erzielt im Test gute Ergebnisse, die wiederum für den Versicherten ein wichtiger Indikator der finanziellen Ausstattung sind.

Im September hat die Assekurata ihr Testergebnis für die Signal Iduna veröffentlicht. Das Gesamtergebnis lautete A+ oder Sehr gut. Während die Kriterien Sicherheit und Erfolg mit Exzellent beurteilt wurden, reichte es bei der Beitragsstabilität für ein Sehr gut, die Kundenorientierung wurde mit Gut bewertet. Lediglich die Attraktivität und das Wachstum wurden mit Zufriedenstellend bewertet. Angesichts der hohen Beitragsstabilität ist das in gewisser Hinsicht unverständlich, insgesamt ließ sich mit diesem etwas schwächer ausgeprägten Kriterium nur ein Gesamtergebnis von A+ erreichen. Trotzdem ist dieses zweitbeste Rating von hoher Aussagekraft für den Versicherten, da es sich um ein Folgerating handelt. Die Signal Iduna hält also ihre Leistungen nach der Auffassung der Assekurata-Analysten dauerhaft konstant auf einem überzeugend hohen Niveau. Das macht sie zu einem soliden Partner für Versicherte in der privaten Krankenversicherung.

Im Herbst hat Morgen und Morgen das Ergebnis mit einem Vier-Sterne-Urteil oder einem Sehr gut bestätigt. Auch Morgen und Morgen stellt in erster Linie beim Test für die private Krankenversicherung auf die finanzielle Ausstattung einer Gesellschaft ab. Da sich diese im Jahr 2012 durch mehrere unabhängige Ratingagenturen bestätigten, darf der Versicherte darauf vertrauen, dass die Ergebnisse insgesamt fundiert und aussagekräftig sind.

Von den internationalen Ratingagenturen Fitch Ratings oder Standard & Poor´s wurde die Signal Iduna im Betrachtungszeitraum nicht analysiert. Allerdings sind die Ratingergebnisse der deutschen Agenturen transparent und aussagekräftig genug, um auch im internationalen Kontext zu bestehen.

Das könnte Dich auch interessieren …