Test private Krankenversicherung Continentale 2012

testDie Continentale Krankenversicherung gehört seit vielen Jahren zu den etablierten Gesellschaften im Bereich der privaten Krankenversicherung. Im PKV Test der Wirtschaftswoche kommt der Versicherer auf der Ebene einzelner Tarife zu konkreten Ergebnissen und erzielte ein Testsieger-Ergebnis. Allerdings machte sie im Jahr 2012 eher selten mit weiteren Testergebnissen auf sich aufmerksam. Im Test für die private Krankenversicherung beim map-Report und bei der Assekurata wird sie 2012 nicht geführt, bei Morgen und Morgen ist sie durchschnittlich bewertet.

Kostenloser Vergleich private Krankenversicherung >>

Überblick alle PKV Testergebnisse der Continentale 2012

Im map-Report im Februar 2012 wird die Continentale Krankenversicherung nicht geführt. Damit ist auch die Unternehmensebene nicht solide beurteilt, der Versicherte hat somit eher geringe Möglichkeiten, die Gesellschaft im Vergleich zu betrachten. Auch bleibt offen, wie es um die finanzielle Schlagkraft des Versicherers aus Hannover bestellt ist. Aufgrund des fehlenden neutralen Testurteils wird der Versicherte an dieser Stelle kaum ausreichend informiert.

Auch die Assekurata veröffentlicht im Jahr 2012 kein Rating der Continentale Krankenversicherung. Damit entfällt ein weiterer solider und anerkannter Baustein in der Ratinglandschaft, der für Transparenz bei der Entscheidungsfindung des Versicherten sorgt. Gleiches gilt auf internationaler Ebene, denn die großen Ratingagenturen Fitch Ratings oder Standard & Poor´s führen derzeit kein aktuelles Rating für den Versicherer aus Hannover. Das mag angesichts der Größe des Konzerns erstaunlich sein, der letztlich nicht nur in der Versicherungsbranche etabliert ist.

Insgesamt ergibt sich für den Versicherten somit die Problematik, die Gesellschaft kaum anhand von unabhängigen und transparenten Resultaten im Test für die private Krankenversicherung beurteilen zu können.
Lediglich die Wirtschaftswoche hat einzelne PKV-Tarife der Continentale im PKV-Test 2012 genauer untersucht und die Ergebnisse veröffentlicht. Unterstützt wurde die Analyse von dem Software-Provider Softfair, der eine Tarifvergleichssoftware am Markt etabliert hat. Damit sind unabhängige PKV-Vergleiche mit wenigen Eingaben schnell und komfortabel durchzuführen. Getestet wurden Kompakttarife für den ambulanten, stationären und dentalen Bereich. Die wichtigsten Kriterien waren die Höhe der Prämie, die Leistungen und die Beitragsstabilität. Die Continentale wurde hier mit Bestnoten ausgezeichnet. Bewertet wurden die Tarife SGII2/100, Economy und SGII1/100, Economy, die sich unter den vier besten Tarifen behaupten konnten. Beurteilt wurde neben den tariflichen Leistungen auch die Wirtschaftskraft des Versicherers, so dass sich aus dem Rating der Wirtschaftswoche eine umfassende Beurteilung des Versicherers ableiten lässt.

Mit vier Sternen im Test für die private Krankenversicherung wurde die Continentale 2012 sogar zum Testsieger im Wirtschaftswoche-Test gekürt.

Im Rating von Morgen und Morgen nimmt die Continentale im Herbst einen Platz im Mittelfeld ein. Mit drei Sternen beurteilt, scheint sie sich durch eine solide finanzielle Situation auszuzeichnen, die durch stabile Beiträge und eine vernünftige Kostenstruktur gekennzeichnet ist. Somit ist sie für den Versicherten ungeachtet den fehlenden Testergebnisse zu empfehlen.

Scroll to Top