Zusammenfassung der PKV Testergebnisse für 2012 der AXA

testDie AXA Krankenversicherung machte im Jahr 2012 selten durch Testergebnisse auf sich aufmerksam. Weder im map-Report noch bei Focus Money war ein Test für die private Krankenversicherung der AXA zu verzeichnen. Auch die Assekurata hat kein aktuelles Testergebnis veröffentlicht, lediglich die Ratingagentur Morgen und Morgen bewertete die PKV der AXA mit einem Stern und damit mit einem schwachen Testurteil. Einige ältere Testergebnisse von Fitch Ratings und Co. haben weiterhin Bestand.

Kostenlose PKV-Beratung anfordern (hier klicken) >>

Testberichte Private Krankenversicherung AXA 2012

Im map-Report des Jahres 2012, der im Februar veröffentlicht wird, ist die AXA nicht unter den führenden Gesellschaften der Krankenvollversicherung genannt. Eines der aussagekräftigsten Testurteile im Bereich der PKV entfällt somit für den Versicherungskonzern.

Auch die Assekurata gab im vergangenen Jahr kein Testurteil für die AXA Krankenversicherung heraus, somit ist an dieser Stelle kein objektives Testergebnis verfügbar, welches vorrangig auf die Finanzkraft eines Unternehmens abstellt.

Im Mai wurde zumindest der Zahnzusatztarif Dent Premium von Stiftung Warentest mit der Note 1,2 und dem Testurteil Sehr gut bewertet.

Die Agentur Morgen und Morgen ging im Herbst des Jahres auf die AXA als private Krankenversicherung im Test ein. Sie wurde allerdings lediglich mit dem schlechtesten Testergebnis von einem Stern beurteilt. Da die Agentur vorrangig auf die Wirtschaftskraft eines Unternehmens abstellt, lässt dieses Resultat auf eine insgesamt schwache Stellung der AXA in der privaten Krankenversicherung schließen. Besonders erstaunlich ist bei der Analyse von Morgen und Morgen, dass die AXA noch im Jahr 2010 mit der Top-Bewertung von fünf Sternen bewertet wurde, im Focus stand dabei vor allem das Kriterium der Beitragsstabilität.

Allein der Vergleich dieser so gravierend unterschiedlichen Testergebnisse lässt darauf schließen, dass in den letzten Jahren einige Veränderungen bei dem privaten Krankenversicherer stattfanden, die offenbar eine negative Wendung brachten.

Über dieses Ergebnis können auch einige ältere Testergebnisse aus dem Jahr 2011 nur schwer hinwegtäuschen. So wurde die AXA von Fitch Ratings seinerzeit mit einem guten Gesamturteil im PKV-Test beurteilt. Das spricht insgesamt für eine solide finanzielle Lage, die der Gesellschaft einen langfristigen Bestand am Markt zusichern sollte. Fitch Ratings ist als internationale Ratingagentur für die Transparenz eines jeden Testurteils bekannt, doch bis heute hat die Agentur ihre Analyse nicht an die aktuellen Geschäftszahlen der AXA angepasst. Somit konnte auch das damals sehr gute Ratingergebnis bisher nicht bestätigt werden.

Einzelne PKV-Tarife der AXA wurden von der etablierten Agentur Franke und Bornberg im Jahr 2011 untersucht. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Focus Money wurden die Kriterien Leistungsqualität, Beitragshöhe und Bonität analysiert, hier wurde das Rating FF+ oder Sehr gut für die private Krankenversicherung der AXA im Test erteilt.

[AdsenseBreitresp]

Scroll to Top