PKV: Mehr Unterstützung bei Pflege

lesen-notebook-breit
Private Krankenversicherungen mit interessantem Ansatz für Versicherte mit Pflegefällen. In Kürze soll ein neues Onlineportal an den Markt gehen, in dem sich Betroffene und ihre Angehörigen erkundigen können, was im Pflegefall zu tun ist.

Einen interessanten Ansatz für Versicherte mit Pflegefällen in der Familie verfolgen derzeit die privaten Krankenversicherer: In Kürze soll ein neues Onlineportal an den Markt gehen, in dem sich Betroffene und ihre Angehörigen erkundigen können, was im Pflegefall zu tun ist. Das Portal www.pflegeberatung.de will Tipps und Tricks rund um die Pflege geben und den Patienten helfen, in dieser schwierigen Lebenssituation wieder Fuß zu fassen. Ziel des Portals ist es, die Verbraucher in allen Fragen rund um die Pflege zu unterstützen. Deshalb finden Versicherte hier vorrangig Informationen zur Pflege, aber es können auch Hilfsangebote in der Nähe des Wohnorts gesucht werden. Das ist besonders wichtig, wenn der Pflegefall überraschend eintritt und wenn die Versicherten dann schnelle Hilfe durch einen Pflegedienst benötigen.

Ebenso interessant ist es, die Kosten für voraussichtlich anfallende Pflegeleistungen zu berechnen und die Erstattung gemäß der geltenden Pflegestufe zu ermitteln. Für Fragen, die auf dem Weg der Onlinerecherche nicht beantwortet werden können, dürfen die Experten der Versicherer direkt gefragt werden. Sie stehen den Pflegenden und den Pflegebedürftigen mit Rat und Tat zur Seite und beantworten alle Fragen, die rund um den Pflegefall auftreten können.

Es bleibt abzuwarten, wie dieses Angebot angenommen wird. Wer allerdings erstmals mit dem Pflegefall in der Familie konfrontiert ist, sieht sich häufig vor eine enorme Herausforderung gestellt. Unzählige Fragen sind zu klären, für die Betroffenen ergibt sich in dieser schwierigen Situation oft ein dringender Bedarf an Unterstützung und Hilfe. Wenn das Onlineportal diese Hilfe leisten kann und von den Patienten und den Angehörigen angenommen wird, könnte ein großer Schritt zur Selbstverantwortung im Pflegefall getan sein. Deshalb wird der Erfolg des Portals von den privaten Krankenversicherern mit Sicherheit sehr genau analysiert werden. Für die betroffenen Familienangehörigen, die derzeit einen Pflegefall vor Augen haben, dürfte es allerdings schon jetzt ein Erfolg sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.