PKV Beitragsentlastung im Alter bei der uniVersa

Versicherte in der privaten Krankenversicherung sehen sich regelmäßig mit einem steigenden PKV Beitrag im Alter konfrontiert. Immer wieder macht sich der Gedanke bemerkbar, ob die Versicherungsbeiträge im Alter noch tragbar sein werden – denn man hört vielerorts, dass spätestens mit dem Eintritt in den Ruhestand die Beiträge für die private Krankenversicherung kaum noch zahlbar sind.

Jetzt kostenlose PKV-Beratung anfordern (hier klicken) >>

Einige Versicherer setzen hier an und bieten über den gesetzlich vorgeschriebenen Zuschlag in Höhe von zehn Prozent auf den abgeschlossenen Tarif hinaus weitere Möglichkeiten an, schon heute den hohen Beiträgen im Alter vorzubeugen.
Ein zusätzlicher Tarif, der heute abgeschlossen wird und Rücklagen für die Entlastung der Beiträge im Alter bietet, ist das Mittel der Wahl – und kann flexibel zusätzlich zu dem bestehenden Tarif abgeschlossen werden.

Der neueste Kandidat ist nun die uniVersa private Krankenversicherung. Mit ihrem BEflex-Tarif bietet sie eine zusätzliche Möglichkeit, schon heute den hohen Beiträgen im Alter entgegenzuwirken. Als Versicherter hat man so das gute Gefühl, schon heute bei einer der ältesten privaten Krankenversicherer Deutschlands versichert zu sein. Doch mit dem Tarif BEflex haben Versicherte nun seit 01. August 2011 die Möglichkeit, ihre Beiträge im Alter nicht nur stabil zu halten, sondern sie sogar noch zu reduzieren. Diese Strategie dürfte insbesondere für eine auch im Alter bezahlbare PKV gut sein. Im Tarifvergleich der privaten Krankenversicherung ist es daher sinnvoll sich auch Tarif BEflex detailliert anzusehen.

Das könnte Dich auch interessieren...