Pendler mit Risiko zu Übergewicht und Stress

strasse-breit

Ein aktuelle Studie zeigt, dass Berufspendler öfter übergewichtig sind und zusätzlich mehr Stress ausgesetzt sind.

Viele Menschen nehmen heute weite Strecken auf sich, um zur Arbeit zu gelangen. Wissenschaftler aus den USA haben nun in einer Studie gezeigt, dass Berufspendler ein hohes Risiko für Übergewicht besitzen und zusätzlich durch das Stehen im Stau vermehrt Stress ausgesetzt sind. Bei regelmäßigen Pendlern kann hierbei chronischer Stress entstehen. Daneben haben die Studienergebnisse gezeigt, dass die Pendler häufiger unter Blutdruck leiden und insgesamt deutlich weniger Bewegung im Alltag integriert haben, als Personen mit kürzeren Wegen zur Arbeit.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Berufsunfähigkeitsversicherung >>

Längere Pendlerstrecke mit mehr Gesundheitsrisiko

Die Studie zeigte einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Länge der Pendlerstrecke und den nach sich ziehenden Gesundheitsrisiken. Je länger die Pendlerstrecke war, desto stärker waren letztendlich die gesundheitlichen Auswirkungen. Dabei zeigte sich, dass eine größere zeitliche Inanspruchnahme für das Berufspendeln sich unmittelbar auf die körperliche Aktivität niederschlägt. Einerseits verursacht das Pendeln bereits eine starke Inaktivität und andererseits bleibt den Menschen weniger Zeit für Sport und sonstige Bewegungen. Zusätzlich sind die Pendler mit langen Strecken dann auch regelmäßigen und andauernden Stress ausgesetzt. Gerade die langen Autofahrten bergen regelmäßig Situationen, welche Stress auslösen können. Diese Stressbelastungen können neben hohen Blutdruck auch erschöpfend und belastend wirkend. Besonders interessant an den Studienergebnissen ist die Erkenntnis, dass obwohl Vergleichspersonen mit ansonsten gleicher Fitness, Unterschiede aufweisen bei der Höhe des Blutdrucks. Auch galt, je länger der Weg desto höher der Blutdruck.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.