sport-fahrrad-fahren 0

Schutz vor Krebs durch tägliches Radfahren

Wissenschaftler der britischen University of Glasgow wollten nun herausfinden, wie sich die verschiedenen Arten der Fortbewegung auf die Gesundheit auswirken. Dabei stellte sich heraus, dass gerade das Radfahren vor allen Arten von Krebs schützen kann. Um das eindeutig zu belegen, führten die Forscher sehr umfangreiche Untersuchungen durch, bei denen die Daten von etwa 263.000 Personen aus ganz England ausgewertet wurden.

fruehstueck-familie 0

Pathologisches Lachen – Nicht immer ist Lachen ein gutes Zeichen

Lachen ist die beste Medizin und hält gesund. Ein herzhaftes Lachen verbessert nämlich die Herz-Kreislauf Funktion und verbraucht zudem auch noch einige Kalorien. Jetzt zeigt eine Studie, die im Journal of Experimental Medicine veröffentlicht wurde, dass es fünf verschiedene Typen von Lachen gibt.

auswertung-stift 0

Analyse Ursachen Berufsunfähigkeit

Morgen & Morgen mit neuer Analyse zur Berufsunfähigkeit – Nervenerkrankungen und psychische Krankheiten wie Depressionen und Burnout liegen wie in den Vorjahren an erster Stelle. Knapp 33 Prozent der Empfänger einer Berufsunfähigkeitsrente durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten diese, weil sie an einer psychischen oder einer nervlichen Erkrankung leiden.

gipfel-mann 1

Am Bauch abnehmen für Männer ab 40 schwierig

Der Mann ab dem 40. Lebensjahr hat es schwer. Trotz sportlicher Betätigung und einer gesunden Ernährung will der unschöne Bauchansatz einfach nicht mehr verschwinden. Jetzt stellte sich heraus, dass ein Enzym daran nicht ganz unschuldig ist. Zu dieser Thematik konnte man jüngst in einer Studie, die im Fachjournal „Cell Metabolism“ veröffentlicht wurde, nachlesen.

lupe gesetz 0

BGH: Berufsunfähigkeitsversicherung darf überlegene Position nicht ausnutzen

Zwischen einem Versicherten und seinem Versicherer für die Berufsunfähigkeitsversicherung dürfen individuelle vertragliche Abreden getroffen werden. Sie sind aber nur wirksam, wenn der Versicherte dadurch nicht unangemessen benachteiligt wird. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 15. Februar 2017 festgelegt (Az. IV ZR 280/15).

wagons zug 0

FDP: Kein Zuspruch für die Bürgerversicherung

Im beginnenden Bundestagswahlkampf hat die FDP eine eindeutige Meinung zur Bürgerkrankenversicherung. Im Vergleich zu den privaten Krankenversicherern sind die Vorstellungen von der Zukunft der PKV bei der FDP deutlich umfassender. Sowohl die Versicherer als auch die Politiker lehnen aber eine Bürgerkrankenversicherung ab.