Obst: vorgeschnitten oder unverarbeitet kaufen

landschaft3Überwiegen die Vorteile von unverarbeiteten Obst denen der bereits vorgeschnittenen und abgepackten Obstangebote? – Seit einigen Jahren wird immer häufiger vorgeschnittenes Obst in Supermärkten angeboten. Dabei sieht die Aufbereitung und Darstellung des Obstes bereits sehr lecker und insbesondere recht bequem aus. Denn häufig handelt es sich auch um einen bunten Obst-Mix, welcher bereits geschält und mundgerecht geschnitten wurde.

Die Vorteile der bereits vorgeschnittenen und bearbeiteten Obstangeboten sind für den Käufer schnell sichtbar. In erster Linie geht es hier um die Bequemlichkeit. Als Kunde spart man einfach viel Zeit, da keine eigenen Anstrengungen zum Verzehr des Obstes anfallen. Das Obst muss also nicht mehr gewaschen, geschält und geschnitten werden. Es kann praktisch sofort verzehrt werden. Wie so häufig gibt es jedoch auch hier eine Kehrseite. Denn wer sein Obst selbst zubereitet, kann davon ausgehen, dass mehr gesunde Nährstoffe wie Vitamine mit dem Obst aufgenommen werden. Denn je länger die Zubereitung zurückliegt, also insbesondere das Schälen und Schneiden, desto mehr Nährstoffe können dem Obst verloren gehen. Hier ist der Faktor Zeit dann eher ein negativer Faktor und als Nachteil zu betrachten.

Zusätzlich zum Faktor Nährstoffe kommen noch bei unverarbeitetem Obst die Vorteile einer größeren Frische und günstigeren Preisen beim Einkauf. Alles in allem besitzt das unverarbeitete Obst deutlich mehr Vorteile gegenüber bereits vorgeschnittenen und abgepackten Obst. Dennoch hat auch das bereits verarbeitete Obst in einigen Situationen durchaus seine Vorzüge. Wer es beispielsweise sehr eilig hat und nur einen kurzen Snack für Zwischendurch sucht und dabei keine Möglichkeit zum Schneiden oder Schälen hat (z.B. Unterwegs im Bus etc.), kann mit vorgeschnittenen und abgepackten Obst eine gute Wahl treffen.

Verwandte Themen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.