Neues Bewertungsverfahren für Pflegeheime?

patientin-aerztinWer einen privaten Pflegefall in der Familie zu versorgen hat, steht immer auch vor der Entscheidung, die Pflege zu Hause im gewohnten familiären Umfeld zu leisten oder den Angehörigen der professionellen Pflege eines Pflegeheims zu überlassen. Nicht selten sehen sich die Betroffenen dann vor die schwere Entscheidung gestellt, welches Heim besonders gut geeignet ist. Nicht immer ist der erste Eindruck der allein ausschlaggebende Faktor, deshalb wäre eine Bewertung von offizieller Seite sehr hilfreich.

Geht es nach dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (BPA), dann wird diese Bewertung zukünftig deutlich transparenter. So war am Wochenende in einem Medienbericht zu lesen, dass das System der Pflegenoten in Kürze verbessert werden soll. Die für das Bewertungsverfahren zuständigen Gremien der Krankenkassen und der Träger der Heime konnten Einigkeit darüber erzielen, wie und nach welchen Kriterien die Beurteilung von Pflegeheimen in Zukunft laufen soll.

Einzelheiten über das neue System wurden zunächst nicht bekannt. Sollte der Ansatz allerdings durchdacht und transparent sein, dann gewährleistet er den Betroffenen eine deutliche Unterstützung bei der Pflege und der Betreuung von kranken Angehörigen. Damit könnten die Angehörigen in einer schwierigen Situation eine wichtige Hilfe erfahren, wenn es um die Auswahl des passenden Pflegeheims geht.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.