Naturheilverfahren-Zusatzversicherung auf dem Vormarsch

Die Nachfrage nach alternativen Heilmethoden und Naturheilverfahren ist zur Behandlung von Erkrankungen weiterhin ungebrochen. Insbesondere immer mehr Eltern entdecken für Ihre Kinder die Möglichkeiten der privaten Zusatzkrankenversicherung. Gerade die sanften Heilmethoden, welche ohne starke pharmazeutische Mittel auskommen, sind ein starkes Argument für die alternativen Heilmethoden. Allerdings können die gesetzlichen Kassen mit ihrem Leistungsspektrum hier kaum mithalten, denn alternative Heilverfahren werden nur in einem sehr begrenzten Umfang von den Kassen erstattet.

Jetzt kostenlose Beratung für Krankenzusatzversicherung anfordern (hier klicken) >>

Anders als die privaten Krankenversicherungen haben die gesetzlichen Kassen wenige Chancen, ihr Leistungsspektrum selbst festzulegen, sind sie doch maßgeblich vom Gesetzgeber her beeinflusst. Was bleibt, ist das Angebot von Wahltarifen, mit denen Naturheilverfahren abgedeckt werden könnten. Doch letztlich bleibt für Versicherte im Augenblick wohl nur die Entscheidung für eine ergänzende private Krankenversicherung, wenn man vorrangig auf die Behandlung durch alternative Heilmittel abstellt. Diesen Trend haben jetzt auch die privaten Krankenversicherer erkannt, so dass Versicherte erwarten dürfen, zukünftig noch häufiger mit attraktiven Angeboten und günstigen Preisen konfrontiert zu sein.

So sinnvoll eine zusätzliche Krankenversicherung sein mag, so sehr muss man wissen: Auch bei einer Zusatzversicherung ist ein Tarifvergleich unabdingbar. Er muss auf dem Bedarf des Versicherten aufgebaut sein, damit man die perfekte Zusatzversicherung zu günstigen Preisen findet. Hierbei kann ein Versicherungsmakler eine wertvolle Hilfe sein.

ebenfalls interessant ....