Luftverschmutzung als Gesundheitsrisiko

studie_diagramm
Laut der World Health Organization (WHO) stellt die Luftverschmutzung heute das größte Risiko für die Gesundheit dar, welches auf Umweltfaktoren zurück zu führen ist.

Die WHO hat laut eigener Berechnungen festgestellt, dass jedes Jahr etwa sieben Millionen Menschen an den Folgen der globalen Luftverschmutzung sterben. Dieser Wert ist damit etwa doppelt so hoch wie bisher vermutet. Die globale Luftverschmutzung stellt demzufolge das größte Erkrankungsrisiko dar, welches auf Umweltfaktoren zurück zu führen wäre. Besonders interessant könnten neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Luftverschmutzung und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System und Krebs sein. Insbesondere in einigen Ländern Asiens ist gefährlicher Smog verantwortlich für viele Todesfälle.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top