Krankenzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Die Zusatzkrankenversicherung für gesetzlich Versicherte kann das Leistungsportfolio für viele Behandlungsfelder deutlich erweitern und ist nicht teuer. Hier finden Sie umfassende Informationen zu den Möglichkeiten, den Preisen und den Leistungen der Tarife und Anbieter der Krankenzusatzversicherung auf einen Blick.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Krankenzusatzversicherung >>

Die Leistungen der Zusatzversicherungen
Die Liste der möglichen Leistungen durch eine Zusatzkrankenversicherung ist lang. Von Akupunktur über alternative Heilmethode bis zu Zuzahlungen, bieten die Tarife zahlreiche individuelle Möglichkeiten.

Listen der Tarife der Zusatzkrankenversicherungen
Hier finden Sie umfangreiche und übersichtliche Listen zu den Tarifen der Zusatzversicherungen. Ob ambulant, Stationär, Kombinationen, Krankentagegeld oder zur Zahnzusatzversicherung.

Vorteile
Die private Zusatzkrankenversicherung schließt die Versorgungslücke der gesetzlichen Krankenversicherung und bietet zusätzlich die Möglichkeit finanzielle Belastungen aus den Weg zu gehen.

Hinweise zum Vergleich der Tarife

Die Tarife der Zusatzversicherungen sind zahlreich und in Ihrer Leistung vielfältig. Bei der Suche nach dem richtigen Tarif ist es daher wichtig sowohl die Beiträge als auch die Leistungen der Tarife zu beachten.

Informationen zu den Beiträgen
Die Beiträge zur Zusatzkrankenversicherung orientieren sich insbesondere am Alter, dem Gesundheitszustand und auch den gewünschten Leistungen für den jeweiligen Zusatztarif.

 

Tarifabschluss
Der Umfang der Zusatzversicherungen ist ähnlich komplex wie die PKV. Neben dem Leistungsumfang sind beispielsweise Fragen zu Risikozuschlägen oder der Annahme aufgrund von bestehenden Vorerkrankungen zu klären.

Jetzt kostenlos Top-Angebote der Krankenzusatzversicherung anfordern >>

Einführung Thema Zusatzkrankenversicherung

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten in der Regel eine schlechtere Leistung an als die privaten Krankenversicherungen. Das schlägt sich vor allem in geringeren Kostenübernahmen nieder. So haben gesetzlich Versicherte eine Praxisgebühr zu zahlen, sie erhalten geringere Kostenerstattungen im dentalen Bereich, und sie werden im Fall eines Krankenhausaufenthalts entsprechend den Regelleistungen behandelt.

Üblicherweise decken die gesetzlichen Kassen nur noch medizinisch notwendige Behandlungen ab. Alles, was darüber hinausgeht, muss der gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche zahlen.  Gerade bei stationären Behandlungen, bei alternativen Heilmethoden oder im Zahnbereich können die Krankheits- und Behandlungskosten eine Größenordnung ausmachen, die zur enormen finanziellen Belastung wird.

Vorteile Zusatzversicherung

Eine Zusatzkrankenversicherung für gesetzlich Versicherte kann helfen, die Kosten zumindest teilweise auf eine Versicherung zu verlagern. So können heute beliebte Behandlungen durch Homöopathen oder Heilpraktiker teilweise übernommen werden. Je nach Leistung muss zusätzlich eine Krankenzusatzversicherung nicht einmal teuer sein, obwohl die Bandbreite der Prämien schon aufgrund der Leistung sehr weit gefasst ist.

In jedem Fall muss eine Krankenzusatzversicherung genauso individuell auf die Bedürfnisse des Versicherten zugeschnitten sein wie eine Krankenvollversicherung. Nicht jede Leistung ist sinnvoll, und nicht jeder Versicherte hat die gleichen Wünsche. Deshalb empfiehlt sich vor dem Vertragsabschluss eine sorgfältige Analyse der jeweiligen Anforderungen. Einen individuellen und kostenlosen Vergleich können Sie hier erhalten.

Weitere wichtige Informationsquellen

bt-kvz

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail