krankenversicherungslexikon: I

Impfen

Impfungen sind zu unterscheiden nach Impfungen, die die Ständige Impfkommission und der Gemeinsame Bundesausschuss empfohlen haben und nach Impfungen, die für Reisen sehr empfehlenswert sind. Gängige Impfungen sind Impfungen gegen Diphtherie, gegen Frühsommermeningo-Enzephalitits (FSME), Kinderlähmung und Tetanus. Kleinkinder können schon sehr frühzeitig gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken geimpft werden.

Integrierte Versorgung

Unter der integrierten Versorgung versteht man die übergreifende Versorgung von Patienten durch Leistungsanbieter aus unterschiedlichsten Sektoren. Explizit sind dabei die Bereiche der ambulanten und der stationären Behandlung betroffen, sie werden ergänzt um die medizinisch nötige Rehabilitation.