krankenversicherungslexikon: G

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Seit 01. Januar 2012 gilt in Deutschland eine neue Gebührenordnung für Zahnärzte, die GOZ 2012. Die GOZ legt die Kosten für Privatleistungen im dentalen Bereich fest, sie deckt somit die anfallenden Gebühren für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie ab.

Geburtsvorbereitung

Die Geburtsvorbereitung umfasst Kurse mit einer Dauer von durchschnittlich 14 Stunden, sie werden von Hebammen oder Krankengymnasten durchgeführt. Ab der 26. Schwangerschaftswoche sollte ein Geburtsvorbereitungskurs beginnen. Handelt es sich um einen Kurs in Doppelstunden, genügt der Beginn ab der 33. Woche.

Gehhilfen

Gehhilfen gibt es in unterschiedlichsten Varianten, sie alle dienen der Unterstützung oder der Entlastung des Bewegungsapparats. Gehhilfen reichen von einfachen Krücken über Gehgestelle in unterschiedlicher Ausführung bis hin zu fahrbaren Gehhilfen oder Rollatoren mit Rädern, Sitzfläche und Bremsen.

Gemeinsamer Bundesausschuss (GBA)

Krankenversicherungslexikon – Der Gemeinsame Bundesausschuss ist das oberste Gremium zur Selbstverwaltung von Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und Krankenkassen in Deutschland. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Festlegung des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenkassen.

Glykämischer Index

Der glykämische Index beschreibt die Steigerung des Blutzuckerspiegels nach dem Genuss von verschiedenen Lebensmitteln im Verhältnis zur blutzuckersteigernden Wirkung von Glukose. Ein glykämischer Index von 50 besagt, dass das konsumierte Lebensmittel einen nur halb so starken Anstieg des Blutzuckers bewirkt wie der Genuss von 100 Gramm Glukose.