Kombinierte Pflege- und Berufsunfähigkeitsversicherung

paar-am-notebook
Generali kombiniert Pflege- mit Berufsunfähigkeitsversicherung

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Berufsunfähigkeitsversicherung >>

Mit einer neuen Vorsorgelösung zur Absicherung im Pflegefall und bei Berufsunfähigkeit geht die Generali ab sofort an den Markt. Das Rundum-Sorglos-Paket wird die Vorsorge für Berufs- und Erwerbsunfähigkeit und für den Pflegefall auf ein neues Fundament stellen und damit Kunden ansprechen, die sich im Fall einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit und im Pflegefall vollständig absichern wollen. Das Konzept Vorsorge Plus garantiert eine Rentenzahlung von bis zu 4.000 Euro. Kunden im Alter zwischen 15 und 40 Jahren können sich beim Vertragsabschluss entscheiden, ob sie eine Erwerbs- oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen wollen.

Auch eine Kombination aus beiden Absicherungen ist möglich. Sie ist vor allem für Berufe attraktiv, in denen der Abschluss einer BU-Versicherung nicht bis zum Eintritt in den Ruhestand möglich ist.

Bei jeder BU- und EU-Absicherung ist immer eine Pflegeversicherung für die Zeit nach dem Arbeitsleben eingeschlossen. Damit erweitert die Generali ihre Vorsorge im Pflegebereich deutlich und bietet ihren Kunden zukünftig dennoch eine transparente und leicht verständliche Vorsorge für den Pflegefall an. Umfangreiche Nachversicherungsgarantien sorgen dafür, dass bei einer Heirat oder bei der Geburt eines Kindes eine Beitragszahlung angepasst werden kann. Eine erneute Gesundheitsprüfung ist bis zum 50. Lebensjahr nicht vorgesehen, auch wenn der Versicherungsschutz erweitert wird.

Immer mehr Versicherer gehen dazu über, die Pflegeversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu kombinieren. Für den Versicherten haben solche Lösungen den großen Vorteil, dass sie mit einem Versicherungsprodukt einen umfangreichen Schutz erhalten. Dadurch wird das persönliche Versicherungsportfolio insgesamt transparenter und übersichtlicher. Überzeugt ein solcher Tarif darüber hinaus mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, kann man ein Kombiprodukt gut empfehlen, denn es verbindet die so wichtige Absicherung gegen den Verlust der Arbeitskraft mit der nicht minder elementaren privaten Vorsorge für den Pflegefall.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.