Kaufmännische Krankenkasse (KKH): Vertrieb jetzt auch über Makler

gruppemenschen
Kaufmännische Krankenkasse (KKH) kooperiert mit der Deutschen Familienversicherung und wird zukünftig auch über Versicherungsmakler angeboten

Die gesetzlichen Krankenkassen unterscheiden sich kaum hinsichtlich ihrer Leistungen, so könnte man meinen. Doch ein genauer Blick auf die Angebote der Kassen zeigt schnell, wo die Unterschiede liegen. Der umstrittene Zusatzbeitrag, den die Kassen von ihren Versicherten erheben dürfen, ist als Differenzierungsmerkmal häufig diskutiert. Doch nicht weniger interessant sind die Bonusprogramme, die viele Kassen ihren Versicherten zusätzlich zum gesetzlichen Leistungspaket bieten. Neben diesen Bonusprogrammen gehen einige Kassen eine Kooperation mit einem Privatversicherer ein, um ihren Kunden einen zusätzlichen Versicherungsschutz zu bieten. Aktuell macht die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) auf sich aufmerksam, die nun mit der Deutschen Familienversicherung kooperiert und die zukünftig auch über Versicherungsmakler angeboten wird.

Die neue Kooperation bringt gesetzlich Versicherten der KKH einen entscheidenden Vorteil, der sich auf den dentalen Bereich erstreckt. Mit dem Bonusprogramm Pro Boni Starter sind zusätzliche Zahnversicherungen abzuschließen, die Kostenerstattungen für Zahnersatz und Zahnbehandlung garantieren.

So sorgt der Tarif KKH MeinPlus Zahnerhalt für die Kostenübernahme der professionellen Zahnreinigung und einer Prophylaxe bis zu 50 Euro im Jahr. Hinzu kommen Kosten für Wurzelbehandlungen, Wurzelkanalbehandlungen und Zahnfüllungen. Der Tarif KKH MeinPlus Zahnersatz kommt für Kosten durch Kronen, Brücken, Prothesen und Implantate auf. Zwar können beide Tarife nicht miteinander kombiniert werden, doch für beide Zusatzversicherungen gilt ein Verzicht auf Wartezeiten und auf eine Gesundheitsprüfung. Bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit greift bis zu 12 Monate lang eine Beitragsbefreiung.

Interessierte Versicherte können eine Krankenversicherung bei der KKH und eine Zusatzversicherung der DFV ab sofort über ihren Versicherungsmakler abschließen. Dieser Weg war bisher nicht üblich, da nur wenige gesetzliche Kassen über unabhängige Makler vertrieben werden. Die KKH geht nun neue Wege und erschließt sich damit ein erhebliches Potenzial zur Neukundenakquise. Versicherte profitieren wiederum von dem bequemen Abschluss der Krankenkasse einschließlich der dentalen Zusatzversicherung über ihren erfahrenen Versicherungsexperten.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.