Ist Olivenöl zum Abnehmen geeignet?

olivenoelEine neue Studie zeigt, dass Olivenöl aufgrund seines erhöhten Sättigungspotentials sehr gut zum Abnehmen oder gegen eine Gewichtszunahme geeignet ist. Kaltgepresstes Olivenöl ist seit langen eines der beliebtesten Fette in der Ernährung. Die Gründe liegen in den positiven Effekten, welche dem Olivenöl nachgesagt werden. Diese beziehen sich insbesondere auf die vorbeugenden Wirkungen wie beispielsweise auf Gefäßkrankheiten.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Zusatzversicherung >>

Dabei sollen insbesondere nativ extra oder extra vergine sehr empfehlenswert sein. Nun zeigt eine gemeinsame Studie der Technischen Universität München und der Universität in Wien, dass Olivenöl im Vergleich zu anderen getesteten Ölen deutlich sättigender ist und damit zur Gewichtsreduzierung gut geeignet ist.

Aromastoffe im Olivenöl wirken sättigend

Die im Olivenöl enthaltenen Sättigungsstoffe sollen laut der Studie der Grund für die erhöhte sättigende Wirkung sein. Eine unmittelbare Wirkung auf den Blutzuckerspiegel wurde hierbei angenommen, wodurch eine längere Sättigung erzielt wurde. Dabei wurde bei den Studienteilnehmer ein erhöhter Anteil des Sättigungshormon Serotonin festgestellt, wodurch die Ergebnisse untermauert werden konnten.

Olivenöl ideal für Low-Carb Ernährung

Die nun festgestellten Eigenschaften des Olivenöls auf den Sättigungsgrad, dürften insbesondere alle Menschen erfreuen, welche sich an dem Prinzip der Low-Carb Ernährung orientieren. Hierbei wird eine Zufuhr von kohlenhydratreichen Lebensmitteln reduziert. Mit der schnell wirkenden Sättigung des Olivenöls, kann sich eine recht bequeme Möglichkeit anbieten, eine Sättigung zu erzielen ohne übermäßig viel Lebensmittel zu sich nehmen zu müssen. Damit ist der weitgehende Verzicht auf Kohlenhydratreiche Kost noch einfacher zu gestalten. Die Studie zeigte in diesem Zusammenhang auch, dass die Sättigung des Olivenöls Vorteile gegenüber fettreduzierten Lebensmitteln besitzt. Denn der Sättigungsgrad der fettreduzierten Lebensmittel war hierbei geringer, so dass sich schneller wieder ein Hungergefühl ausbreiten kann.

Das könnte Dich auch interessieren …