Inter verbessert PKV Kinderalleinversicherung

mutter-kind-bd
Foto: ©iStock.com/LifesizeImages
Die Inter Krankenversicherung optimiert nun ihre Annahmerichtlinien für alleinversicherte Kinder.

Vergleichen Sie jetzt und starten Sie Ihre Anfrage für die private Krankenversicherung >>

Kinder dürfen in der privaten Krankenversicherung häufig nicht allein versichert werden. Der Versicherte muss sie dann bei seiner eigenen Gesellschaft unter Vertrag bringen. Die Inter Krankenversicherung optimiert nun ihre Annahmerichtlinien für alleinversicherte Kinder. Bereits seit Januar 2009 können Kinder bei der Inter grundsätzlich ohne Elternteil und ohne Beitragszuschlag versichert werden. Seit Mai 2015 allerdings akzeptiert die Inter Kinder in der Alleinversicherung schon ab dem vollendeten ersten Lebensjahr. Damit hebt sich die Gesellschaft positiv vom Markt ab und baut ihr Alleinstellungsmerkmal für die Kinderalleinversicherung aus.

Normalerweise sind Kinder bei der Gesellschaft ihrer Eltern zu versichern. Nur wenn sie den gleichen Tarif abschließen wie ihre Eltern, besteht darüber hinaus bis zu zwei Monaten nach der Geburt ein Annahmezwang des Versicherers ohne Gesundheitsprüfung. Wird ein höherwertiger Tarif gewählt, kann der Versicherer eine Gesundheitsprüfung verlangen, aus der ein Risikozuschlag resultieren kann. Die Inter hat sich bisher positiv vom Wettbewerb abgehoben, indem sie eine Kinderalleinversicherung akzeptiert, die sogar ohne Beitragszuschlag ausgestaltet ist. Ab Juli 2015 ist die Kinderalleinversicherung für Kinder bereits ab dem vollendeten ersten Lebensjahr möglich. Zum Hintergrund führt die Gesellschaft aus, dass eine frühere Annahme aufgrund von planmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen aus wirtschaftlichen Gründen für beide Vertragspartner nicht attraktiv sei.

Wenn Eltern ihr Kind also allein bei einem privaten Krankenversicherer unter Vertrag bringen möchten, sollte die Inter derzeit im Tarifvergleich nicht fehlen. Gründe für die Alleinversicherung können beispielsweise sein, dass der eigene Versicherer kein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis für Kinder und Neugeborene bietet. Auch können die Leistungen des eigenen Tarifs für Kinder unter Umständen nicht interessant sein. In solchen Fällen bietet es sich an, nach der Kinderalleinversicherung der Inter zu fragen und diese im Vergleich zu betrachten. So bleibt sichergestellt, dass auch die Kleinen schon gut und günstig privat versichert sind und alle Leistungen erhalten, die für ihr Alter angemessen sind.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.