Inter Krankenversicherung Beitragsrückerstattungen festgelegt

frau_breit
PKV Versicherte der Inter mit Beitragsrückerstattungstarifen erhalten die Rückerstattung in den kommenden Tagen ausgezahlt. Bis zu sechs Monatsbeiträge für die private Krankenversicherung können Mitglieder je nach Tarif erwarten.

Kostenloser Vergleich private Krankenversicherung >>

Versicherte der Inter Krankenversicherung dürfen sich in den kommenden Tagen über Post von ihrem Versicherer freuen: Sofern sie im Jahr 2012 keine Rechnungen zur Erstattung eingereicht haben und einen Tarif mit Beitragsrückerstattung abgeschlossen haben, wird diese Rückerstattung in den nächsten Tagen ausgezahlt. Bis zu sechs Monatsbeiträge dürfen Versicherte je nach Tarif erwarten, falls sie in der Vergangenheit konsequent ein kosten- und gesundheitsbewusstes Verhalten an den Tag gelegt haben. Die Beitragsrückerstattung ist erfolgsabhängig festgelegt und wird von dem Versicherer gewährt, wenn seine finanzielle Situation dies zulässt.

Auch Neukunden dürfen sich in den Tarifen JA für Ärzte, ZAK für Zahnärzte und Inter QualiMed über eine Gutschrift von 25 Prozent des Monatsbeitrags freuen für jeden versicherten Monat, der im Kalenderjahr ohne Leistung war.

Beitragsrückerstattung Inter und die Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Beitragsrückerstattung bei Inter ergeben sich wie folgt:

1. Es besteht eine Krankenvollversicherung über alle drei Leistungsbereiche oder ein Abschluss der Tarife ZAK/ZAKL V für die ambulante und die stationäre Behandlung.

2. Der Versicherungsschutz muss in 2012 ununterbrochen bestanden haben.

3. Zum 01. Juli 2013 durfte der Tarif nicht gekündigt sein.

4. Im Jahr 2012 durfte schließlich keine Leistung in Anspruch genommen sein.

Mit der Beitragsrückerstattung honoriert der Versicherer konsequent ein kosten- und gesundheitsbewusstes Verhalten, wenn der Versicherte entweder beanspruchte Leistungen selbst bezahlt hat oder gar nicht zum Arzt gehen musste. Für Versicherte auf der Suche nach einer neuen privaten Krankenversicherung können solche Beitragsrückerstattungen ein wichtiges Entscheidungskriterium sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.