HUK-Coburg neue PKV Tarife

Private Krankenversicherung HUK-Coburg mit neuem Tarifkonzept – Einen interessanten Vorstoß macht die derzeit HUK-Coburg Krankenversicherung bei ihren älteren Versicherten: Während bei vielen privaten Krankenkassen die Beitragssteigerungen im Alter gefürchtet und kritisiert sind, möchte die HUK-Coburg zukünftig gerade den PKV Beitrag senken. Wie das finanziert werden soll, ist derzeit in der Planung. Glaubt man einer Aussage des HUK-Vorstands, sollten die PKV Beiträge für alle Versicherten zukünftig anders kalkuliert werden.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Änderung Beitragskalkulation private Krankenversicherung

Offensichtlich plant der PKV Anbieter eine grundlegende Änderung seiner Beitragskalkulation für die Krankenvollversicherung, denn sollen die Prämien für ältere Versicherte tatsächlich günstiger werden, müssten vermutlich jüngere Kunden im Gegenzug etwas mehr zahlen. Das allerdings könnte sich durchaus rechnen, so die Auffassung des Vorstands. Dabei scheint bei der etablierten Versicherung derzeit Einiges auf dem Prüfstand zu stehen, denn auch die Wechselmöglichkeiten von einer PKV in eine andere private Kasse sollen offenbar erleichtert werden – ohne einen Verlust der angesparten Altersrückstellungen. Gerade das Thema Altersrückstellungen ist oftmals ein bedeutender Faktor, wenn es um einen Anbieterwechsel in der privaten Krankenversicherung geht. Denn sollten diese nicht mitgenommen werden, so kann ein Wechsel statt finanziell Vorteilhaft, sich eher nachteilig auswirken.

Tipps der Redaktion:

Perspektive HUK-Coburg PKV Tarife

Insgesamt dürfen Versicherte durchaus gespannt sein, wie sich die HUK-Coburg zukünftig aufstellen wird. Der Zeitpunkt für eine Veränderung scheint dann auch günstig zu sein, denn spätestens im Januar 2013 ist mit der Einführung der PKV Unisex-Tarife eine Anpassung der heutigen Tarifstruktur erforderlich. Diese Notwendigkeit kann perfekt genutzt werden, um ein komplexes Tarifgefüge vollständig zu überarbeiten. Denn ab dann dürfen zumindest hinsichtlich der Beiträge für die PKV keine geschlechtsspezifischen Unterschiede mehr in den neuen Policen vorhanden sein. Gerade hier hat der Faktor Geschlecht bei der Beitragskalkulation bis heute einen gewichtigen Anteil bei der Kalkulation der Prämien. Spätestens in der zweiten Jahreshälfte dürfte daher die Spannung in der privaten Krankenversicherung deutlich steigen. Denn dann könnten erste Gesellschaften mehr Details zu neuen Tarifmodellen preisgeben. Die HUK-Coburg ist gerade hinsichtlich der Beitragshöhe für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt. Auch konnte die HUK Coburg im Test für die private Krankenversicherung 2012 bisher überzeugen. Wie sich die Tarife des Versicherers zukünftig im PKV Preisvergleich durchsetzen können, muss jedoch noch abgewartet werden.

Das könnte Dich auch interessieren …