Hallesche Krankenversicherung Beitragsstabilität

Versicherte bei der Halleschen Krankenversicherung dürfen sich freuen – die Gesellschaft verkündete in dieser Woche eine Beitragsgarantie für ihre Tarife bis Ende 2012. Diese Beitragsstabilität bei der Halleschen Krankenversicherung ist ein Zeichen, für Kontinuität. Für Versicherte bedeutet das, sie bleiben vorerst von den regelmäßigen Beitragserhöhungen verschont, die Jahr für Jahr die Kosten für den Beitrag massiv in die Höhe treiben.

Jetzt kostenlosen Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (hier klicken) >>

Doch die Hallesche Krankenversicherung verzichtet für die nächsten 18 Monate auf diese Erhöhung – und liefert einen weiteren eindrucksvollen Beweis für die Solidität ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse. Denn sie ist durchaus als eine derjenigen Gesellschaften bekannt, die finanziell durch und durch gesund sind und ein sehr solides wirtschaftliches Fundament haben. Diese Grundlage wurde ihr auch von den einschlägigen deutschen Ratingagenturen immer wieder bestätigt.

Ob Assekurata, Morgen & Morgen oder die klassischen Verbrauchertests von Finanztest und Co. – immer wieder liest man von sehr guten Noten und den höchsten Auszeichnungen für die Hallesche. Sie kann Versicherten in der Sparte Krankenversicherung uneingeschränkt empfohlen werden, denn nach heutigem Stand ist sie eine derjenigen Gesellschaften, die nicht nur einen sehr guten Service liefern sondern auch finanziell sehr gut aufgestellt ist – ein wichtiges Argument bei der Entscheidung für eine Gesellschaft.

Es bleibt zu hoffen, dass sich andere Gesellschaften in der privaten Krankenversicherung ein positives Beispiel an der Beitragsstabilität bei der Halleschen Krankenversicherung nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren...