Große Pupillen – Großes Vertrauen

frau-haende-gesicht
Foto: ©iStock.com/da-kuk
Bei einer durchgeführten Studie wurden 61 Studenten mit Hilfe von Videos Augenpaare von Menschen gezeigt, bei denen sich die Pupillen weiteten, verkleinerten oder konstant blieben.

Kostenloser Vergleich Zusatzversicherung >>

Es sind nicht nur wechselnde Lichtverhältnisse, die dafür sorgen, dass sich unsere Pupillen weiten. Auch gewisse Gefühlsregungen können dafür verantwortlich sein. Nehmen wir solch eine Weitung der Pupillen beim Blick in die Augen einer anderen Person unbewusst und rein instinktiv wahr, versucht unser Körper sofort die Vergrößerung der Pupillen nachzuahmen. So signalisieren wir Sympathie für unser Gegenüber. Beim Gesichtsausdruck oder unserer Körperhaltung reagieren wir ähnlich und versuchen uns unserem Gegenüber anzupassen. Dieses Verhalten zeigt auch, wie wir andere Menschen einschätzen und uns ihnen gegenüber verhalten. Wissenschaftler der niederländischen Universität Leiden sind zu diesem interessanten Ergebnis gekommen.

Das gleichzeitige Weiten der Pupille von miteinander kommunizierenden Person hat auch mit gegenseitigem Vertrauen zu tun.

Bei einer durchgeführten Studie zu diesem Thema wurden 61 Studenten mit Hilfe von Videos Augenpaare von Menschen gezeigt, bei denen sich die Pupillen weiteten, verkleinerten oder konstant blieben. Einer dieser Personen sollten die Studenten anschließend fünf Euro anvertrauen. Das größte Vertrauen schenkten nahezu alle Probanden den Personen mit weiten Pupillen. Außerdem passte sich die Pupillengröße der Studenten in den meisten Fällen den ausgewählten Augenpaaren an. Allerdings nur dann, wenn die Augen des Gewählten eine westeuropäische Anmutung hatten, wie die Teilnehmer der Studie selbst. Bei asiatisch aussehenden Augen hatten die vergrößerten Pupillen keinen günstigen Einfluss auf das Vertrauensverhältnis.

Fazit
Die Signale von Pupillen sind offenbar sehr wichtig für soziale Interaktionen. Es spielt allerdings auch die Gruppenzugehörigkeit der Beteiligten eine gewichtige Rolle.

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>