Gothaer Zahnzusatzversicherung im Test sehr gut

testsieger_zahnversicherung
Zahnversicherung der Gothaer ausgezeichnet

Kostenloser Vergleich Zahnzusatzversicherung>>

In der Ausgabe August 2014 von Finanztest hat Stiftung Warentest wieder einmal die aktuellen Zahnzusatztarife am Markt getestet. Untersucht wurden 189 Tarife. Die Gothaer durfte sich über ein sehr gutes Ergebnis für den Tarif MediZPremium freuen, der preiswertere Tarife MediZPlus wurde mit „Gut“ bewertet. Das macht die Gothaer im Zahnzusatzbereich zu einer soliden Empfehlung für Versicherte, die ihren Krankenversicherungsschutz im dentalen Bereich erweitern wollen. Der MediZPremium verdiente nach Ansicht der Tester die Top-Note 1,2. Der Tarif kommt bei Zahnersatz für die Kosten der Regelversorgung auf, sofern die Leistungen der GKV zum Ansatz kommen. Bei einer privatärztlichen Versorgung erstattet der Tarif 90 Prozent der Kosten.

Angesichts eines kalkulierten Rechungsbetrags von rund 3.300 Euro für ein einziges Implantat mit Metall-Keramik-Verblendung wird klar, wie dringend erforderlich eine zusätzliche Zahnversicherung ist, denn die GKV leistet in diesem Fall gerade rund 400 Euro. Den Rest müsste der Versicherte aus eigener Tasche zahlen. Die mit dem Prädikat „Sehr gut“ ausgezeichneten Tarife im Test kommen für diese Kosten auf und sorgen dafür, dass der Eigenanteil des Versicherten überschaubar bleibt.

Der MediZPremium kann übrigens problemlos mit dem MediProphy kombiniert werden. Er übernimmt die Kosten für prophylaktische Maßnahmen wie Zahnbehandlungen oder die professionelle Zahnreinigung. Kommt die Vorleistung der GKV zum Ansatz, trägt die Gothaer sogar alle verbleibenden Kosten der Behandlung, eine Zahnstaffel oder eine Summenbegrenzung kommt nicht zum Ansatz.

Auch der etwas preiswertere MediZPlus wurde von Warentest mit einem guten Testergebnis belegt. Er ist für Versicherte konzipiert, die einen günstigeren Schutz suchen und die dennoch hochwertig bei anstehenden Maßnahmen für Zahnersatz abgesichert sein wollen. Für Zahnersatz erstattet der Tarif bei Anwendung der Regelversorgung 100 Prozent, bei anderen Leistungen greifen nach Anrechnung der GKV 70 bis 80 Prozent Erstattungen. In Kombination mit dem MediProphy ergibt sich ein umfassender Zusatzschutz für Zahnersatz und Prophylaxe zu akzeptablen Kosten.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.