Gothaer Optionstarif für PKV Wechsel

Die Gothaer Krankenversicherung bietet einen Optionstarif für den Wechsel in die private Krankenversicherung an. Wir haben uns den Tarif genauer angesehen und uns die Frage gestellt was dieser Tarif alles kann und welche Vorteile dieser für die Versicherten hat.

Optionstarif im Detail

Der Abschluss des Optionstarifes bei der Gothaer Krankenversicherung bietet zunächst ein Optionsrecht, für noch gesetzlich Versicherte, zu einem späteren Zeitpunkt einen geplanten Wechsel in eine private Krankenversicherung zu vollziehen. Darüber hinaus besteht auch für den Abschluss der Zusatztarife das Optionsrecht. Ein Abschluss oder ein Wechsel in die PKV oder eines Zusatztarifes ist im eigentlichen Sinne keine Schwierigkeit, so zumindest für die PKV die Vorraussetzungen zutreffen. Also warum sollte ein Optionstarif interessant sein für gesetzlich Versicherte?

Die Vorteile des Optionstarifes

Der große Vorteil des Optionstarifes liegt darin, dass bei einem späteren Gebrauch des Optionsrechtes keine erneute Gesundheitsprüfung verlangt wird. Auch sind Erkrankungen oder die Folgen eines Unfalles sobald die Option gezogen wird mitversichert. Daneben werden bei einem Wechsel in die PKV oder den Abschluss eines Krankenzusatztarifes dann auch keine Wartezeiten mehr verlangt. Der Optionstarif der Gothaer Krankenversicherung läuft höchstens 10 Jahre.

Wer bereits heute weiß, dass ein Wechsel in die Krankenvollversicherung oder der Abschluss einer Krankenzusatzversicherung in Frage kommt, kann gerade aufgrund des späteren Wegfalls der Gesundheitsprüfung profitieren. Denn der Gesundheitszustand stellt einen wichtigen Faktor für die höhe der zu zahlenden Beiträge in den Tarifen der privaten Krankenversicherungen dar.

Weitere Nachrichten zur Gothaer

ebenfalls interessant ....