Gothaer mit ersten Beitragsanpassungen 2013

Sie werden von allen privat Versicherten in diesen Tagen mit Spannung erwartet: Pünktlich zum Jahresende geben die Versicherer ihre Beiträge für das kommende Jahr bekannt. Nun können Bestandskunden in den MediaVita Tarifen der Gothaer mit PKV-Anpassungen rechnen.

Kostenlose Beratung für die private Krankenversicherung anfordern >>

Beitragsanpassungen für Bestandskunden bei MediaVita Tarife

In diesem Jahr hat man sich damit besonders lange Zeit gelassen, denn die ab 21. Dezember 2012 geltende Unisex-Berechnung der Prämien machte eine verbindliche Kalkulation für Bestands- wie Neukunden wohl recht schwierig. Jetzt werden erste Angaben von der Gothaer Krankenversicherung laut. Offenbar haben Bestandskunden im Jahr 2013 bei den Tarifen MediaVita 250/500, Z70, Z90 und TG06 zukünftig mit höheren Preisen zu rechnen. Sollte das tatsächlich der Fall sein, werden die betroffenen Versicherten in den nächsten Tagen Post von ihrer Versicherung erhalten. Ob sich ein Versicherungswechsel dann aber tatsächlich lohnt, bleibt immer der Prüfung des Einzelfalls überlassen.

Tipps der Redaktion:

Zum einen geht mit einem Wechsel der Gesellschaft ein großer Teil der gebildeten Altersrückstellungen verloren. Zum anderen greift auch bei dem neuen Versicherer ein höherer Preis aufgrund des Einstiegsalters. Und letztlich gilt bei dem neuen Versicherer dann auch ein Unisex-Tarif, der nicht zwingend zu besseren Versicherungsbedingungen führen muss. Gothaer-Versicherte sollten deshalb bei einer Beitragsanpassung genau prüfen, ob ein Wechsel sinnvoll ist und zuvor einen detaillierten Vergleich anstrengen.

Das könnte Dich auch interessieren …