GKV: Viele Auslandszusatztarife überzeugen nicht

studie-auswertung
Foto: ©iStock.com/kivoart
Jetzt zeigt eine aktuelle Untersuchung des Portals Covomo, dass die empfohlenen Tarife häufig nicht empfehlenswert sind.

Jetzt kostenlos Top-Angebote der Zusatzversicherung anfordern >>

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten durch Kooperationen mit privaten Krankenversicherern eine Ergänzung des Versicherungsschutzes an. Sehr gerne schließen gesetzlich Versicherte zum Beispiel eine Auslandsreisekrankenversicherung über den Partner ihrer Krankenkasse ab, um auch im Ausland vernünftig versichert zu sein. Jetzt zeigt eine aktuelle Untersuchung des Portals Covomo, dass die empfohlenen Tarife häufig nicht empfehlenswert sind und damit ein Vergleich der Zusatzversicherungen wichtig ist. Der Versicherungsschutz auf Reisen wird in vielen Fällen als nicht ausreichend beurteilt.

Erst kürzlich hat das Bundessozialgericht in einem höchstrichterlichen Urteil festgelegt, dass die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten keine kostenlose Auslandskrankenversicherung anbieten dürfen. Doch schon in der jüngeren Vergangenheit haben viele Krankenkassen dieses Verbot umgangen, indem sie sich private Krankenversicherer als Partner suchen. Über diese Versicherer können die Kunden einen zusätzlichen Schutz auf Reisen abschließen. Dieses Vorgehen ist grundsätzlich lobenswert, doch die Tarife sind offenbar nicht immer empfehlenswert, wie ein aktueller Test zeigt.

Es fehlt vor allem an der Auswahl der Tarife, und häufig sind die Versicherungswerke überteuert und bieten ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Reiseversicherungsportals Covomo, das die Zusatztarife der großen Krankenkassen in Deutschland im Test betrachtet hat. Im Vergleich wurden die empfohlenen Zusatztarife der Kassen mit den aktuellen Testsiegern von Finanztest und mit den besonders preiswerten Tarifen verglichen. Häufig sind die Tarife deutlich schlechter als der neueste Testsieger. Als Kritikpunkte wurde angemerkt, dass die Kassentarife oft nur eine kurze Reisedauer abdecken, dass sie einen Selbstbehalt enthalten und dass es fragwürdige Klauseln zum medizinisch notwendigen Rücktransport gibt.

Sehr positiv ist die Techniker Krankenkasse im Test aufgefallen. Sie bietet ihren Kunden offenbar einen wichtigen Mehrwert. Der Schutz im Ausland wird über die Envivas Auslandskrankenversicherung dargestellt, sie hat im Test mehrfach mit Bestnoten abgeschnitten. Das Portal weist darauf hin, dass die Enivas mit dem Testsieger von Warentest durchaus vergleichbar ist.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>