Übergewicht

fragezeichen-medizin-arzt

Wer einen Body-Mass-Index zwischen 25 und 29 hat, gilt als übergewichtig. Die Ursachen dafür liegen meist in falscher Ernährung und in fehlender Bewegung. Gegen Übergewicht kann man also gezielt vorgehen. Das sollte man durchaus tun, denn die gesundheitlichen Folgen von Übergewicht sind immens.

Ursachen und Risikofaktoren

Die wichtigste Ursache für Übergewicht ist eine erhöhte Kalorienzufuhr. Wer dem Körper mehr Kalorien gibt, als dieser verbraucht, lagert das überschüssige Fett und Zucker in Form von Gewicht an. Letztlich führt Übergewicht damit zu mehr Bauchfett und zu den gefürchteten Krankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 oder zu Arteriosklerose.

Symptome und Auswirkungen

Die Symptome von Übergewicht können mit Hilfe des Body-Mass-Index gut berechnet werden, doch häufig ist Übergewicht schon optisch gut ersichtlich. Da die körperlichen Auswirkungen von Kurzatmigkeit über geringere Leistungsfähigkeit bis hin zu Unsportlichkeit, mangelnder Beweglichkeit und sehr ernsten Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall reichen, sollte man Übergewicht immer gezielt behandeln. Liegt keine organische Fehlfunktion vor, hilft dazu eine gesunde und kalorienreduzierte Ernährung in Kombination mit einem vernünftigen und abgestimmten Sportprogramm.