Medizin

 

meditation-frau 1

Fibromyalgie mit Achtsamkeitstraining begegnen

In der Zusammenarbeit von Forschern vom Massachusetts General Hospital in Boston und dem Bender Institute of Neuroimaging in Gießen, haben Wissenschaftler die Auswirkungen des Achtsamkeitstrainings auf die Wahrnehmung von Schmerzen untersucht

labor-frauen 0

Bauchfett und erhöhter Blutzucker steigern Dickdarmkrebs-Risiko

Eine aktuelle Studie untersuchte 266 Personen, die an Dickdarmkrebs erkrankt waren, 186 an Enddarmkrebs leidende Menschen sowie 452 Probanden, die nicht an Krebs litten. Die Forscher taten dies, um Zusammenhänge zwischen der Zunahme des Körpergewichts im Erwachsenenalter, dem Darmkrebsrisiko sowie zwanzig verschiedenen Biomarkern zu definieren.

auswertung-stift 0

Krebs – Chemobrain ist meist nicht für kognitive Auffälligkeiten verantwortlich

Anhand einer aktuell durchgeführten Studie wird deutlich, dass viel mehr als die Chemotherapie der posttraumatische Stress die geistigen Fähigkeiten der betroffenen Patienten beeinträchtigt. Man konnte dies nun bei Frauen nachweisen, die an Brustkrebs erkrankt waren. Sie litten nach der Behandlung mit einer Chemotherapie häufig unter Beeinträchtigungen des Gedächtnisses.

fruehstueck-familie 0

Pathologisches Lachen – Nicht immer ist Lachen ein gutes Zeichen

Lachen ist die beste Medizin und hält gesund. Ein herzhaftes Lachen verbessert nämlich die Herz-Kreislauf Funktion und verbraucht zudem auch noch einige Kalorien. Jetzt zeigt eine Studie, die im Journal of Experimental Medicine veröffentlicht wurde, dass es fünf verschiedene Typen von Lachen gibt.

frau-black 1

Fibromyalgie: Schlafstörungen behindern Heilungsprozesse

Neben Schmerzen gehören Schlafstörungen zu den unangenehmen Nebenwirkungen einer Fibromyalgie. Das hat weit reichende Folgen, denn wichtige Wachstumshormone, die ausschließlich in den Tiefschlafphase produziert werden, fehlen. So kann keine erfolgreiche Regeneration stattfinden und Betroffene fühlen sich am Morgen noch zerschlagener als am Abend vorher.

hanf-cannabis-medizin 0

Diagnose Krebs – Therapie mit Hanf hilfreich?

Wer im Internet sucht, findet eine Fülle von Informationen zu Cannabis. Darunter ist auch das Versprechen des Kanadiers Rick Simpson. Er schwört auf die heilende Wirkung von Cannabis-Öl bei Krebs und vermittelt seine Erkenntnisse mit Hilfe unzähliger Videos, Bücher und auch über die sozialen Netzwerke.