E-Zigarette

frage-zeichen-med 4

Kann die E-Zigarette das Nikotinpflaster ersetzen?

Nikotin-Ersatzpräparate, wie Nikotinpflaster, aber auch entsprechende Kaugummis, Lutschtabletten oder andere Produkte sind gut geeignet um Tabakraucher von Nikotin zu entwöhnen. Jetzt gehen britische Wissenschaftler davon aus, dass auch E-Zigaretten eine solche Wirkung haben.

diagramm-balken 2

E-Zigarette mit 400 Prozent Wachstum

Im Jahre 2011 lag der Umsatz durch E-Zigaretten noch bei etwa 100 Millionen Euro. Nur fünf Jahre später sind es bereits 400 Millionen Euro. Und dieser Trend scheint auch im aktuellen Jahr anzuhalten.
Vor dem Hintergrund, dass die elektronische Zigarette als deutlich weniger schädlich gilt als die herkömmliche Zigarette, sind dies zunächst gute Nachrichten.

ezigarette-stethoskop 2

E-Zigarette politisch ausgebremst?

Im Rahmen der Diskussion um das für und wider der E-Zigarette, findet im Nachbarland Österreich eine ähnliche Diskussion wie hierzulande statt. Die Diskussion wird dabei jedoch bereits mit deutlich härteren Bandagen geführt.

frage-zeichen-med 2

Hybrid-Zigarette oder E-Zigarette

Die E-Zigarette, die im Jahr 2007 eingeführt wurde, hat den Tabakmarkt auf den Kopf gestellt. Heute gibt es aromatisierte Liquids, zahlreiche Arten von Verdampfern und nun auch Hybrid-Zigaretten, die – so die Experten – unbedenklicher als gewöhnliche Zigaretten sein sollen.

frage-zeichen-med 9

E-Zigaretten – Nikotin krebserregend?

Zwar berichteten Forscher in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Investigation von dem Bestehen einer potenziell schädigenden Wirkung des Nikotins auf Mechanismen des Immunsystems die der Krebsabwehr dienen. In Tierexperimenten hat sich ein Krebs auslösender Effekt jedoch nicht bestätigt.